Rewe International: Adeg Kaufmann hilft den H...
 
Rewe International

Adeg Kaufmann hilft den Helfern

Adeg
ADEG Kaufmann Hans-Peter Kurzmann ist Protagonist der Kampagne.
ADEG Kaufmann Hans-Peter Kurzmann ist Protagonist der Kampagne.

Eine wahre Geschichte ist Kern der Handlung der Weihnachtskampagne von Adeg, die mit der Agentur Wien Nord Serviceplan umgesetzt wurde.

Der Kampagnenfilm beruht auf einer wahren Begebenheit und zeigt das Erlebnis eines Kaufmanns, der als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr auch zu Weihnachten für seine Mitmenschen im Einsatz ist und einer Familie zur Hilfe eilt. Dabei verpasst die Mannschaft das eigene Weihnachtsfest. Dementsprechend getrübt ist die weihnachtliche Stimmung, bis sich der Kaufmann kurzerhand entschließt, seinen Adeg Markt aufzusperren, um die Mannschaft mit kulinarischen Leckerbissen oder einfach nur einer Wurstsemmel zu versorgen. Denn: "Es kommt nicht darauf an, wo man zu Weihnachten isst, sondern mit wem.""Wir wollten mit dem Spot eine emotionale Weihnachtsgeschichte erzählen und dabei aber bodenständig und authentisch bleiben, eben genauso wie die echten Kaufleute und die neue Markenwelt von Adeg", sagt Leopold Kreczy, Creative Director Wien Nord Serviceplan.

Wie aus dem richtigen Leben

Der selbstständige Adeg Kaufmann Hans-Peter Kurzmann, der den Adeg Markt im steirischen Heiligenkreuz an der Waasen betreibt, steht in dem Spot stellvertretend für alle Adeg Kaufleute, die sich tagtäglich mit ganzen Herzen für ihre Gemeinschaft einsetzen. Auch ist der Spot besonders all jenen Menschen gewidmet, die sich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagieren und auch über die Feiertage im Einsatz sind. Um dieses Engagement nachhaltig zu unterstützen, wird die Kampagne mit dem Verkauf eines Kochbuches verknüpft, das zurzeit in teilnehmenden Adeg Märkten erhältlich ist. Dabei werden pro verkauftem Exemplar 5 Euro an die Landesfeuerwehrverbände gespendet.

Carina Budgen, Marketingleiterin bei Adeg: "Die Freiwillige Feuerwehr spielt eine wesentliche Rolle für die Gemeinschaft am Land, genauso wie die Adeg Märkte im Ort. Viele unserer Adeg Kaufleute sind selbst Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und setzen sich auch abseits ihrer Märkte für die Gemeinschaft mit viel Herzblut ein. Mit dieser Kampagne wollen wir uns auch bei allen Einsatzkräften bedanken, die zu Weihnachten für uns da sind."

Die Kampagne ist seit 27. November sowohl im TV als auch in den digitalen Channels und Print bzw. am POS zu sehen. 

Adeg Kampagne


Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.at.

stats