Zielpunkt: Weitere Zielpunkt-Schließungen bes...
 
Zielpunkt

Weitere Zielpunkt-Schließungen beschlossen

Johannes Brunnbauer
© Johannes Brunnbauer
© Johannes Brunnbauer

Bis die Katze aus dem Sack ist und alle in der Branche wissen, welche Händler sich welche Zielpunkt-Filialen schnappen dürfen, wird es noch einige Tage dauern.

Zwischendurch gibt es immer wieder neue Informationen darüber, welche Zielpunkt-Standorte zusätzlich zum ursprünglichen Schließungsverfahren geschlossen werden -  bisher jedoch nur eine Bekanntmachung der BWB über einen geplanten Erwerbsvorgang. Bekanntlich will der Naturkostfachhändler Dennree sieben Standorte im Raum Wien und Graz kaufen. Wie die Entscheidung ausfällt, sollte am 16. Februar feststehen. Am 17. Februar wird feststehen, ob die von der Rewe International geplante Übernahme von 30 Zielpunkt-Filialen genehmigt wird. Der Erwerbsvorgang wurde heute von der BWB bekannt gemacht.

Weitere Bekanntmachungen zu Zusammenschlüssen gibt es noch nicht, das kann mehrere Gründe haben. Schon im Vorfeld wurden zwischen der BWB bzw. dem Masseverwalter Dr. Georg Freimüller und den Interessenten, die nicht alle aus dem Lebensmittelhandel kommen, Grundsatz- bzw. Sondierungsgespräche geführt. Auf Grund der Marktlage bzw. der Marktanteile im Ballungszentrum Wien bzw. im Raum Wien dürfte das schon schwierig genug und auch zeitintensiv gewesen sein. Steht die Ampel dann nicht schon auf rot, vertieft die BWB wie angekündigt das Prüfungsverfahren. Versprochen hat sie, dies schnell zu tun.

Aus dem bei Konkursantrag 229 Filialen umfassenden Ladennetz haben sich nun in Summe 108 Läden herauskristallisiert, die weitergeführt werden können. Welche das nach heutigem Stand sind, haben wir im Anhang für Sie recherchiert. Sie sind gelb unterlegt.
stats