Lidl Österreich: Weiterhin mit Mutter Erde
 
Lidl Österreich

Weiterhin mit Mutter Erde

Mutter Erde
© Mutter Erde
© Mutter Erde

Zum dritten Mal in Folge ist Lidl Österreich Partner von Mutter Erde, einer Initiative des ORF und führender Umweltschutzorganisationen Österreichs.

Der Schwerpunkt der Initiative 2019 steht unter dem Motto „Verwenden statt Verschwenden“ und beschäftigt sich mit den Herausforderungen unserer Wegwerfgesellschaft. Auch Lidl Österreich engagiert sich mit konkreten Maßnahmen gegen die Ressourcenverschwendung. „Wir unterstützen die Initiative schon zum dritten Mal in Folge. Die Themen ‚Wegwerfgesellschaft‘ und ‚Ressourcenverschwendung‘ gehen uns alle etwas an. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur ist daher auch für uns Pflicht. Gemeinsam mit ‚Mutter Erde‘ wollen wir mehr Bewusstsein für nachhaltigen Konsum schaffen“, sagt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich.

Beispiele

Das Plastiksackerl: Lidl Österreich verzichtet seit 2017 auf den Verkauf von Einwegplastiksackerln. Als Alternative bietet man u.a. Baumwolltragetaschen, die mit dem Fairtrade-Cotton-Programm-Siegel zertifiziert sind. Man verbannt ab Ende 2019 auch viele Einwegplastikartikel aus dem Sortiment. Oder: Ein Akku für viele Geräte – viele Werkzeuge der Lidl-Eigenmarke „Parkside“ funktionieren mit demselben Akku. So spart man wertvolle Ressourcen und reduziert Elektroabfälle. Lidl hat auch etliche Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung ergriffen: ausgeklügelte Bestellsysteme, reduziertes Angebot zu Ladenschluss, rechtzeitige Reduktion der Preise oder Lebensmittelspenden an soziale Einrichtungen, so müssen wertvolle Produkte nicht in die Biotonne gegeben werden.

Die ORF-Schwerpunktwoche zu „Mutter Erde“ findet vom 5. bis 16. Juni 2019 in allen ORF-Medien in Fernsehen und Radio statt, das heißt auch online und im Teletext. Die ersten TV- und Hörfunkspots im Rahmen der Kampagne werden am 27. Mai 2019 zu sehen und zu hören sein.

© Mutter Erde
Mutter Erde
© Mutter Erde
stats