Wer liefert was: Der Einkäufer-Job wird digit...
 
Wer liefert was

Der Einkäufer-Job wird digitaler

Wer liefert was
Aus dem „Einkäufer Report 2019“
Aus dem „Einkäufer Report 2019“

Der Aufgabenbereich von Einkäufern in Unternehmen ist in den vergangenen Jahren digitaler und strategischer geworden.

Der B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ hat einen „Einkäufer Report 2019“ veröffentlicht, der zeigt, wie anspruchsvoll die Arbeit von Einkäufern in Unternehmen geworden ist. Das heißt, dass das Berufsbild des Einkäufers gerade einem Wandel unterworfen ist, weil einerseits die Auswirkungen der Digitalisierung stark zu spüren sind und weil sich immer mehr Schnittstellen zu anderen Unternehmensbereichen ergeben: Das meinen 29,9 Prozent der Befragten. Digitalisierungsauswirkungen nehmen 46,5 Prozent der Befragten wahr – Suchmaschinen wie Google gehören inzwischen zum Alltag, aber auch Einkaufsplattformen wie eben „Wer liefert was“ und Europages (72,3 Prozent) sind zu wichtigen Arbeitsmitteln geworden. Die gute alte persönliche Empfehlung genießt bei 51 Prozent der Befragten aber immer noch ihr Vertrauen. Für den „Einkäufer Report 2019“ hat „Wer liefert was“ 719 professionelle Einkäufer im DACH-Raum befragt.
stats