Wiener BonbonBall: Auftakt zum BonbonBall
 
Wiener BonbonBall

Auftakt zum BonbonBall

BonbonBall
Alfons Haider und Kati Bellowitsch (2.v.re.) und die Bonbon-Missen Judith Steindl und Vada Müller (re.)
Alfons Haider und Kati Bellowitsch (2.v.re.) und die Bonbon-Missen Judith Steindl und Vada Müller (re.)

Der 71. BonbonBall wird am am 21. Februar 2020 in Wiener Konzerthaus stattfinden, und für die traditionelle Wahl zur Miss Bonbon findet ab sofort ein Vor-Voting statt.

Die bekannte zuckerlrosa Ballnacht wird unter dem Motto „#WelcomeToTheBonbonParty“ stehen. Mitternächtliches Spektakel ist wie jedes Jahr die Kür der Miss Bonbon, das Vor-Voting auf Facebook hat bereits begonnen, Anmeldungen online. „Unser rundes Jubiläum war fulminant, diesen Schwung nehmen wir einmal mehr für unseren 71. BonbonBall 2020 mit“, freut sich der Veranstalter Heinz Alphonsus. „Wir sind ein traditionsbewusster und gleichzeitig frischer, hipper Ball. Eine rauschende Wiener Ballnacht hat ihr ganz eigenes Flair und wir tun nichts lieber, als dieses mit zuckersüßen Highlights noch einmaliger zu gestalten. Bei uns kann man sich richtig amüsieren, dafür sind wir seit mehr als 70 Jahren bekannt.“

Der BonbonBall ist besonders beim jungen Publikum beliebt und erfreut sich zahlreicher begeisterter Stammgäste. Noch ein Wort zur Miss-Wahl: Die Wahl findet direkt am Ballabend im Wiener Konzerthaus statt, das Vor-Voting auf Facebook (siehe oben) gibt es schon jetzt, und es läuft bis 3. Februar. Die Kandidatinnen registrieren sich mit einem Foto, jene Teilnehmerin mit den meisten Likes auf ihrem Bild gewinnt einen Finalplatz bei der Wahl am Ballabend sowie zwei Karten. Anmeldungen für das Vor-Voting werden auf bonbonball.at/anmeldung-miss-bonbon entgegengenommen.
stats