Wiener Wiesn: Virtuelle Wiesn
 
shutterstock

Die 10. Wiener Wiesn wird zu Europas erster digitaler Wiesn. Gefeiert wird bequem via diverser Social Media Formate von zu Hause aus.

Die Wiener Wiesn findet heuer statt, wenn auch aufgrund der Corona-Pandemie anders als gewohnt. Denn anstatt sich auf der Kaiserwies zu tummeln, feiern Wiesn-Fans dieses Jahr zusammen aber von zu Hause aus via Social Media Kanal und Webcam. "Die Gesundheit und Sicherheit unserer 400.000 Gäste stehen für uns immer an erster Stelle", so der Eigentümer und Geschäftsführer, Christian Feldhofer. Die digitale Wiesn wird technisch gerade vorbereitet, damit bei den Live-Übertragungen von Auftritten ausgewählter Künstler auch nichts schief geht. Weil eine Wiesn aber nicht nur durch die Ohren, sondern auch durch den Magen geht, soll es zudem eine Wiesn #dahoam Box geben, die für das leibliche Wohl beim Feiern sorgt und die man sich bequem nach Hause bestellen kann. Diese soll mit original Wiesn Maß-Glas, Bier, Aufstrichen, Brot, Würstel, Senf und Kren u. v. m. gefüllt werden.

"Besondere Zeiten brauchen besondere Ideen. Ich bin überzeugt, dass wir es als Gemeinschaft schaffen, gestärkt aus dieser Krise herauszukommen und zur sozialen Normalität zurückzukehren. Dann werden wir das 10jährige Jubiläum der Wiener Wiesn in geplanter Form 2021 gemeinsam feiern können. Die 'digitale Wies' und die Wiesn #dahoam Box sollen nicht nur die Wartezeit verkürzen, sie sind auch wichtige Schritte in Richtung Normalität und Gemeinsamkeit in besonderen Zeiten", so Feldhofer.
stats