Willys Wochenrückblick: Von Bienen, Papafreud...
 
Willys Wochenrückblick

Von Bienen, Papafreuden und Zwangsvermummungen

Markus Wache
Willy Zwerger
Willy Zwerger

Ich weiß, vielen von uns ist das wurscht, aber dank Corona nimmt der Insektenbestand wieder zu, was sich nicht nur auf die Honigproduktion auswirkt, sondern auch auf den Vogelbestand und somit auf die gesamte Natur. Es ist zwar zur Floskel mutiert, aber je mehr Bienen, desto mehr Bestäubungsvielfalt. Je mehr Bestäubungsvielfalt, desto mehr Obst & Gemüse und damit à la longue ein massiver Beitrag zu unser aller Überleben. Und zwar weltweit.
Ein Problem bleibt ebenfalls evident: Die Lockerungen der Coronamaßnahmen fördert vielerorts den in jedem von uns schlummernden Leichtsinn, siehe Jesolo, was sich ja übers Wochenende - zumindest in Wien - wieder durch höhere Zahlen an Neuinfektionen niederschlug.
Zwischendurch eine herzige Schlagzeile des Boulevards: Die Ixi Putz und Dominik Thiem sollen hinkünftig im Doppel Erfolge feiern. Die Auswahl zum Nesterlbauen soll ja beim XXXLutz eine reichliche sein.
Lustig finde ich auch die Ankündigung von Margarete Schramböck ein digitales Kaufhaus Österreich, also quasi ein Ösi-Amazon, installieren zu wollen. Was bis jetzt shöpping.at nicht gelang, die ja postgetrieben mit ähnlichen Ambitionen starteten, sehe ich Schramböcks Visionen von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Wir werden ja sehen.
Sehen werden wir auch welche Sorte von Kind James Bond im neuen Film „No time to die“ basteln wird - wird‘s ein Bub oder ein Mädchen? Fest steht bis jetzt nur: Die Titelmelodie singt Billie Eilish und Daniel Craig wird auch als Papa gute Figur machen
Gute Figur hat auch Olympiasieger Matthias Mayer gemacht, als er diese Tage heiratete. Viele Medien titelten er sei jetzt unter der Haube, und das, obwohl für Schifahrer die Helmpflicht gilt.
An anderen Stellen verhüllt marschieren ab sofort Demonstranten bei uns durch die Straßen, nämlich mit Coronamaske. Was insofern interessant ist, weil ja bis dato das Vermummungsverbot galt. Kann aber gut sein, dass daraus eine symbiotische Ganzgesichtsverhüllung und somit ein neuer Trend in Sachen Underground-Fashion wird.
Abschließend noch eine Kleinigkeit zum Kopfschütteln: Strache sieht den Untersuchungsausschuß, bei dem er als Zeuge gerne Aussagen verweigert, als nur für ihn organisierte persönliche Bühne für sein ewig grinsendes Ego.
Und: Fußball kann in der momentanen Version auch nichts mehr, ist völlig uninteressant geworden.

stats