Willys Wochenrückblick: Von Downgelockten, Br...
 
Willys Wochenrückblick

Von Downgelockten, Braingewashten und Readygespiceten

Markus Wache
Willy Zwerger
Willy Zwerger

In 2G-Zeiten wie diesen geziemt es sich an einen unserer größten Künstler der Popkultur zu erinnern - erfreuen Sie sich an Falco mit seinem posthum veröffentlichen Welthir „Out of the dark“!

Heute ganz kurz: Weiterlesen, Podcast anhören oder beides!

 

Es könnte gut sein, dass der bevorstehende Lockdown zeitlich mit dem längst erwarteten Blackout zusammenfällt und zum Blackdown mutiert. Denn während wir alle aufgrund der Regierungslaunen daheim bleiben müssen, Geschäfts- und andere Lokale ohnehin geschlossen halten müssen, weil weder Eingangstor noch Kühl- und Tiefkühlaggregate noch Kassen funktionieren, crashen Black Fridays als Marketinggag völlig ins Leere. Und: Es häufen sich bei den mittlerweile ziemlich paranoid gewordenen Impfnonos die Impfnebenwirkungen, auch ohne Stich. Zum Beispiel eine dramatische Reduzierung der Gehirntätigkeit. Wobei, es gibt ja - von FPÖ-Politikern oftmals erprobt - eine Art von Impfschutz, den auch sie akzeptieren. Hiezu einfach Knieschützer eines Fußballtormannes auf den Oberarm schnallen und schon geht der Stich ins Leere. Was dann wiederum sehr schön mit dem kopflastigen Hohlraum korreliert.

Apropos Hohlraum. Kurzkanzler Sebastian Alt wurde soeben von den Österreichern als der schlechteste Corona-Manager des Landes gewählt. Naja, über das Berufsbild des Corona-Managers und seine Definition sollten wir noch gesondert diskutieren, aber was den Basti betrifft, so würden mir noch einige andere interessante Sachen einfallen, die er nicht beherrscht. Aber das können Sie ja ohnehin in den Tageszeitungs-Kolumnen meiner Kollegen nachlesen.

Vom Versager zum Vergaser. In Australien mischt man den Kühen Knoblauch ins Futter, da dieses den Methanausstoß reduziert und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz darstellt. Und so ganz nebenbei wirkt sich der Knoblauchanteil überaus positiv auf das Fleischaroma aus. Für mich als Steak-Afficionado eine klare Botschaft: Salz und Pfeffer, ebenfalls dem Futter dazugemischt, ergibt - ganz im Sinne der BBQ Pit Boys, wer‘s kennt - die perfekte Steakwürzung SPG, also Salt, Pepper and Garlic.

Weil wir grad vorhin beim Klimaschutz waren - der soeben zu Ende gegangene Klimagipfel in Glasgow war einmal mehr ein völlig nutzloser Schuß in die Knieer der teilnehmenden Politiker. Denn als ich 1989 bei CASH begann, diskutierte man zum gleichen Thema bereits genau so um den heißen Brei herum wie heute und produzierte nichts als heiße Luft. Ein klassischer Fall von drei völlig vergambelten Jahrzehnten.

Interessant wird heuer der Christkindlmarktbesuch unter 2G-Bedingungen - ohne Stich kein Schwips, also volle Konzentration aufs Plastikglumpert. Dafür gibts jetzt eine Dating App für Hunde. Da sollte doch fürs frustrierte Herrl oder Frauerl auch was abfallen. Zumindest ein gemeinsames Maronirösten oder ein Sich-Gegenseitig-Trösten, je nachdem.

stats