WKÖ: Export-Vielfalt im Handel
 
WKÖ

Export-Vielfalt im Handel

Außenwirtschaft Austria
v.l.n.r.: WKO-Präsident Harald Mahrer, APV-Technische Produkte Geschäftsführer.Jürgen Schöls, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler, WKO-Bundes-Spartenobmann Rainer Trefelik.
v.l.n.r.: WKO-Präsident Harald Mahrer, APV-Technische Produkte Geschäftsführer.Jürgen Schöls, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler, WKO-Bundes-Spartenobmann Rainer Trefelik.

Die WKO hat die Exportpreise in der Kategorie Handel verliehen und dabei gezeigt, wie breit das heimische Angebot ist.

Gold ging in der Kategorie Handel an die APV-Technische Produkte GmbH, einem Großhändler für landwirtschaftliche Maschinen und Geräte aus dem Waldviertel. APV konnte trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen in der COVID-19-Krise Mitarbeiterzahl und Umsatz steigern. Hauptexportländer der APV, die über ein Netzwerk aus Vertragspartnern in 35 Ländern verfügt, sind Deutschland und Frankreich, aber auch Polen und andere osteuropäische Länder zählen zu den Absatzmärkten des Unternehmens. 

Silber konnte die Brickcomplete GmbH für sich verbuchen, ein auf Lego-Produkte spezialisierter Onlinehändler aus der Steiermark. Das seit 2016 bestehende Unternehmen verkauft seine große Lego-Auswahl auf 16 internationalen Plattformen sowie im eigenen Webshop und hat seinen Umsatz in der Corona-Zeit verdoppelt. Dabei setzt der Spielwarenhändler auch stark auf Nachhaltigkeit – mit einer eigenen Photovoltaikanlage, im Verpackungsmanagement sowie durch Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen.  

Beim Bronzegewinner BR Commerce werden Nachhaltigkeit und Regionalität ebenfalls großgeschrieben, unter anderem verwendet man Holz aus der eigenen Forstwirtschaft und arbeitet eng mit regionalen Landwirten zusammen. Das Unternehmen aus Oberösterreich vertreibt Grillzubehör zum Räuchern und hat unter anderem die Marke grillart entwickelt. Verkauft werden die Produkte über zwei eigene Online-Shops sowie über Amazon, Top-Exportmärkte sind Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und Spanien.

Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), gratuliert den ausgezeichneten Unternehmen: "Der heimische Handel ist noch vielfältiger und kreativer als man gemeinhin denkt. Das zeigen die heurigen Gewinner der Exportpreise in der Kategorie Handel sehr deutlich: Sie stammen nicht nur aus drei unterschiedlichen Bundesländern, sondern sie kommen auch aus ganz unterschiedlichen Bereichen."

stats