Charity: Wohltäter im April
 
Charity

Wohltäter im April

Auch im April 2019 gibt es wieder Charity-Aktivitäten der Unternehmen der Handels- und Lebensmittelbranche. Cash.at bringt hier Kurzinfos dazu.

Galerie: Wohltäter im April

dm drogerie markt

Mit dem Rollstuhl direkt ans Gemüsebeet fahren zu können: Das ist das Ziel der gemeinsamen Gartenaktion der Tagestätte „Die Vier Jahreszeiten“ in Villach-Landskron und dm drogerie markt. Es ging um den Ankauf und das Anlegen von Hochbeeten, und das Unternehmen spendete im Rahmen seiner CSR-Initiative {miteinander} 6.750 Euro. Dank der tatkräftigen Unterstützung von sechs dm-Mitarbeiterinnen aus der Villacher Atrio-Filiale hat man innerhalb eines Tages der Grundstein für den neuen Gemüsegarten gelegt.

Henkel

Das Figurentheater Lilarum und Henkel sind unmittelbare Nachbarn im Bezirk Wien-Landstraße. Zusätzlich zur Kooperation, die seit 2018 läuft, hat Henkel in der ersten Aprilwoche eine Spende von 3.500 Euro ans Theater Lilarum übergeben. Mit dieser Spende unterstützt man ein Kooperationsprojekt des Theaters mit der Caritas Le+O, im Zuge dessen armutsbetroffenen Familien in Wien Vorstellungsbesuche im Lilarum ermöglicht werden.

Kaiser

Am 8. April hat Wolfgang Fulterer, der mit Kaiser Bonbons eng verbunden ist, sich auf den Jakobsweg gemacht, mit drei Zielen: Santiago de Compostela zu erreichen, 150 Kilometer am Tag zurückzulegen (als Duathlon) und Spenden für Debra zu sammeln. Debra ist die Hilfsorganisation, die die Schmetterlingskinder unterstützt.

Lidl Österreich

Lidl engagiert sich seit mehreren Jahren intensiv für eine gute Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen wie beispielsweise dem Österreichischen Roten Kreuz, der Caritas oder Soma- und Vinzimärkten. Im Rahmen der Neueröffnung der Welser Filiale hat Manuel Berger (Geschäftsführer Lidl Österreich) einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro an Obmann Erwin Hehenberger für die „Oberösterreichische Tafel“ übergeben.

Merkur/Rewe International

Wer Produkte der Rewe-Eigenmarke „Da komm’ ich her!“ und Wegenstein-Weine kauft, unterstützt Projekte der Stiftung Blühendes Österreich. Pro an der Kassa gescanntem Produkt kommt 1 Cent heimischen Tieren und Pflanzen zugute. Insgesamt konnten im Jahr 2018 auf diese Weise 249.720,81 Euro für Naturschutz- und Naturbildungsmaßnahmen in ganz Österreich zur Verfügung gestellt werden.

Mondelēz International

Zum 70-jährigen Jubiläum von SOS-Kinderdorf hat sich Mondelēz International in Österreich etwas Besonderes einfallen lassen. Der Milka-Schmunzelhase hoppelt dieses Jahr in einem Oster-Überraschungspaket zu 1.000 Kindern aus den SOS-Kinderdörfern in Österreich. Im Rahmen der unternehmensinternen Freiwilligen-Initiative Impact4Good kooperiert Mondelēz bereits seit über einem Jahrzehnt mit der gemeinnützigen Organisation.

Procter & Gamble

Kinder aus sozial benachteiligten Familien absolvierten an zwei Wochenenden Ende März / Anfang April in Wien, Linz, Salzburg und Graz zwei Trainingseinheiten mit den Trainern des FC Bayern Kids Clubs. Ermöglicht hatte diese besonderen Tage die Spendenaktion #FamilienChancen von Procter & Gamble in Zusammenarbeit mit der Caritas. 2018 konnten innerhalb von drei Monaten 50.000 Euro durch Produktverkäufe gesammelt und somit die Camps finanziert werden. Procter & Gamble setzt sich mit der Initiative für Familien ein, die Hilfe benötigen. Der FC Bayern unterstützte die Aktion von Anfang an.

Recheis

Recheis spendet SOS-Kinderdorf ein nahrhaftes und wertvolles Geschenk: 9.000 Packungen Recheis-Nudeln für die insgesamt 151 SOS-Kinderdorf-Häuser und Angebote in Österreich (SOS-Familien, Kinder- und Jugendwohngruppen) – wissend, dass Nudeln oft und gerne am Speiseplan stehen. Das sind insgesamt 4.530 Kilogramm Nudeln.

Spar

Im Rahmen der Licht-ins-Dunkel-Gala spendete Spar Vorarlberg 31.000 Euro. Dieser Betrag konnte durch den Verkauf von speziellen Licht-ins-Dunkel-Produkten gesammelt werden. Davon wurde eine mit 15.000 Euro zweckgewidmete Spende dem gemeinnützigen Verein „Netz für Kinder“ übergeben. Damit können nun mehrere Projekte unterstützt und vielen Kindern in Vorarlberg geholfen werden. Eines dieser Projekte ist das talENTE.mobil, ein Intensivcoaching für Familien direkt vor Ort im sozialen und familiären Umfeld oder das Betreuen und Fördern von Kindern in speziellen, sozialpädagogischen Jahresgruppen.

MPreis

Für die Aktion "EndPolioNow" hat der tiroler Supermarkt zusammen mit seinen Kunden 40.000 Euro gespendet. Die Bill & Melinda Gates-Stiftung wird diesen Betrag auf 120.000 Euro verdreifachen - damit können 200.000 Kinder gegen die Krankheit geimpft werden. 
stats