Spar: Zertifikate für junge Feinkost-Profis
 
Spar

Zertifikate für junge Feinkost-Profis

Spar/Brunnbauer
Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (AMA), Direktor der Spar-Akademie Wien, Robert Renz, Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), Lehrlinge Samuel Fiedler und Dejana Cupic und Spar-Geschäftsführer Alois Huber (v.l.). © Spar/Brunnbauer
Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (AMA), Direktor der Spar-Akademie Wien, Robert Renz, Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), Lehrlinge Samuel Fiedler und Dejana Cupic und Spar-Geschäftsführer Alois Huber (v.l.). © Spar/Brunnbauer

201 Lehrlinge der Spar-Akademie in Wien haben die Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ abgeschlossen.

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen rund um die Feinkost in den Ausbildungsplan. Ziel ist es, den Jugendlichen ein fundiertes Wissen in allen Bereichen der Warenkunde zu vermitteln. Dazu gehören Inhalte wie Warenpflege und Lagerung, österreichische und internationale Spezialitäten, Inhaltsstoffe und Qualitätsmerkmale sowie Herstellungsverfahren von Würsten oder Schinken.

„Österreich ist im internationalen Vergleich mustergültig, wenn es um Lebensmittelproduktion und -sicherheit, aber auch um Tierwohl oder Kontrollen geht. Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Spar und freuen uns über die Begeisterung der Lehrlinge für feine Lebensmittel“, ist Dr. Rudolf Stückler Produktmanager Fleisch und Fleischwaren der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH, von der Zusammenarbeit überzeugt.
stats