Pfeiffer/Zielpunkt: Zielpunkt auf Plan
 
Pfeiffer/Zielpunkt

Zielpunkt auf Plan

Johannes Brunnbauer
Pfeiffer Holding-GF Erich Schönleitner (l.) und Zielpunkt-Vorstand Thomas Janny © Johannes Brunnbauer
Pfeiffer Holding-GF Erich Schönleitner (l.) und Zielpunkt-Vorstand Thomas Janny © Johannes Brunnbauer

„Zielpunkt verfügt über ausreichend Liquidität“, hält Zielpunkt-Vertriebsvorstand Thomas Janny angesichts der Medienberichte u. a. über das negative Eigenkapital des Unternehmens fest.

Zielpunkt hat Ende September 2013 zwei verschiedene Bilanzen publiziert. Eine zum 31.12.2012 und eine für das Rumpfgeschäftsjahr vom 1.Jänner 2013 bis zum 28. Februar 2013.

In der Bilanz 2012 lag das Eigenkapital bei einem Minus von 31 Mio. Euro, per 28. Februar 2013 bei 13,1 Mio. Euro. Aus letzterer Bilanz lassen sich bereits deutliche Sanierungserfolge erkennen und sollte außerdem auch berücksichtigt werden, dass sich seit Bilanzlegung im Februar die Lage bei Zielpunkt weiterhin positiv entwickelt hat, so der Manager. Das Rumpfgeschäftsjahr weise unter Berücksichtigung der nachrangigen Kreditverbindlichkeiten positive Eigenmittel in der Höhe von 1,9 Mio. Euro aus. Beide Bilanzen wurden mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Besonders verwundert zeigte sich das Zielpunkt-Management über die in den Medien berichtete Stellungnahme von GF Mag. Gerhard M. Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreforum, der laut einer APA-Meldung in Medien zitiert wurde: Demnach wäre Zielpunkt materiell gesehen insolvent.

Weinhofer distanzierte sich jedoch von dieser Aussage und stellte u. a. fest, er hätte im Gespräch mit der APA nicht von einer wie auch immer gearteten Insolvenzgefährdung bei Zielpunkt gesprochen, sondern generell über formale Voraussetzungen bei einer Insolvenz.

Die Unternehmensgruppe Pfeiffer hält nach wie vor am Plan fest, im nächsten Jahr die Option auf die verbleibenden Anteile von Zielpunkt zu ziehen. Pfeiffer hat im April 2012 die Minderheitsbeteiligung an Zielpunkt bekannt gegeben. Vor wenigen Wochen präsentierte Pfeiffer-Holding-Chef Dr. Erich Schönleitner gemeinsam mit Zielpunkt-Vorstand Thomas Janny das neue Zielpunkt-Konzept: Flankiert vom neuen Werbeslogan „Wir geben mehr. Versprochen“ ist Zielpunkt nun klar als Supermarkt positioniert.

Hier der CASH-Artikel aus der Ausgabe 9/2013 über die Neupositionierung Zielpunkts als Download:
stats