dm drogerie markt: Zwölf neue Abfüllstationen...
 
dm drogerie markt

Zwölf neue Abfüllstationen für Bio-Reinigungsmittel

dm/Riebler
Auffüllen statt neu kaufen bei den dm-Auffüllstationen.© dm/Riebler
Auffüllen statt neu kaufen bei den dm-Auffüllstationen.© dm/Riebler

Bei dm wird weiterhin auf das Nachfüll-Konzept gesetzt, die Anzahl der Stationen wird nun verdoppelt.

Seit September testet dm Drogerie Markt ein Nachfüllsystem für biologisches Geschirr- und Waschmittel des Vorarlberger Hersteller Planet Pure. Zu den bestehenden 12 Standorten kommen bis Ende April ein Dutzend neue Nachfüll-Stationen hinzu. "Unsere Kunden haben unser neues Angebot sehr interessiert aufgenommen und die Abfüllstationen werden gut genutzt. Um noch verlässlichere Ergebnisse zu erhalten und noch mehr unserer Kunden zu erreichen, verdoppeln wir nun die Anzahl der Testfilialen", sagt Petra Gruber, dm Geschäftsführerin für Marketing & Einkauf. Insgesamt ein Jahr lang soll der Testbetrieb laufen, bei positiver Abschlussbewertung sollen 100 der 389 dm-Filialen in Österreich eine solche Station erhalten. Getestet wird das Nachfüll-Konzept außerdem in der Slowakei, Tschechien und Rumänien.

Der Vorteil solcher Stationen liegt auf der Hand: Kunden zahlen beim Nachfüllen weniger, da sie die Flasche (erhältlich um 0,50 bzw 0,35 € in zwei Größen) nur einmal kaufen und anschließend beliebig oft zu einem günstigeren Preis wieder befüllen können. Dadurch wird bis zu 70 % Plastikmüll vermieden. Eine vollständige Liste der teilnehmenden dm-Standorte finden Sie hier.
stats