Rewe International: Was Österreich glücklich ...
 
Rewe International

Was Österreich glücklich macht

Rewe International/marketmind
Bis auf den Bezirk genau wurde im Billa Österreich Report analysiert, wie glücklich und zufrieden die Leute sind.
Bis auf den Bezirk genau wurde im Billa Österreich Report analysiert, wie glücklich und zufrieden die Leute sind.

Im ersten Billa Österreich Report wird das Wohlbefinden der Nation dargestellt. Die Antworten von 5.000 Befragten fließen in die Strategie der Handelskette ein.

Wie zufrieden ist Österreich? Das wurde beim ersten Billa Österreich Report gefragt, der im Rahmen der "Voller Leben"-Kampagne nun jährlich durchgeführt werden soll. Billa-Vorständin Elke Wilgmann erklärt, warum die Handelskette die Umfrage bei marketmind in Auftrag gegeben hat: "Wir wollen als Begleiter für den Alltag unsere Kunden das Leben einfacher machen. Täglich stellt sich etwa die Frage 'Was soll ich kochen?' - hier wollen wir mit Ideen helfen, etwa in unserem Magazin 'Frisch gekocht' und den Einkauf einfach gestalten. Egal, ob stationär oder online eingekauft wird, die Kunden sollen sich so wenig wie möglich fragen müssen." Hierzu ergänzt Robert Nagele, Billa-Vorstandssprecher: "Wir wollen Lösungen entwickeln, die die Kunden glücklich machen. Darum ist es auch so essenziell zu wissen, was sie glücklich macht. Hier setzt der Billa Österreich Report an."

Österreich hat einen Wohlfühlfaktor von 64,4 Punkten.
Rewe International/marketmind
Österreich hat einen Wohlfühlfaktor von 64,4 Punkten.
Bundesweit wurden 5.000 Personen online befragt. Insgesamt kommt Österreich auf 64,4 von 100 Punkten auf der Wohlfühl-Skala. Die wichtigsten Faktoren sind laut der Studie der Lebenssinn, gefolgt von der Gesundheit, Alltagstätigkeiten, dem beruflichen Umfeld und der Partnerschaft mit anderen Menschen. Das glücklichste Bundesland ist mit 66,9 Punkten Tirol, Wien ist mit 61,2 Punkten das Schlusslicht. Bei den Landeshauptstädten liegt Klagenfurt mit 65,6 Punkten vorne, am wenigsten zufrieden ist St. Pölten mit 61,1 Punkten. Auch beim Alter gibt es Unterschiede: So sind die 18- bis 25-Jährigen mit 62,5 Punkten noch nicht dort, wo die Generation zwischen 50 und 65 Jahren ist, bei 67,3 Punkten. Weitere Wohlfühl-Faktoren sind Bildung und berufliche Sicherheit, fixe Beziehungen und die Anzahl der Kinder.

Mehr als die Hälfte der Österreicher kauft gerne ein.
Rewe International/marketmind
Mehr als die Hälfte der Österreicher kauft gerne ein.
Ein Blick auf die Wichtigkeit von Alltagstätigkeiten verrät, dass 55 Prozent der Befragten gerne Einkaufen gehen und 58 Prozent gerne kochen, wobei Frauen dies mit 64 Prozent lieber machen als Männer mit 52 Prozent. Für 87 Prozent ist es wichtig, einen gut gefüllten Kühlschrank zu haben. Wlke Wilgmann freut sich, "dass durch die Studie einige unserer Vermutungen bestätigt wurden. Ich finde nach zweieinhalb Jahren in Österreich viele meiner persönlichen Erfahrungen im Report wieder."
Nagele schildert, wie die Ergebnisse in die Strategie von Billa einfließen werden: "Der Einkauf soll so einfach wie möglich sein. Ab Mai bieten wir etwa ausschließlich Frischfleisch aus Österreich. Die Kunden müssen sich durch solche Maßnahmen keine Gedanken machen, sondern können stets mit gutem Gewissen zugreifen. Um die ungeliebte Wartezeit an den Kassen zu verkürzen haben wir im Vorjahr mehr Mitarbeiter eingestellt, damit der Service vor Ort passt. Auch unsere im Dezember eröffnete Scan and Go Filiale im Wiener Europlaza ist hier ein Vorzeigeprojekt. 2.000 Kunden besuchen sie pro Tag und die Anzahl an selbst gescannten Einkäufen steigt stetig."

Mehr Informationen zum Billa Österreich Report 2020 finden Sie hier.
stats