: Digital Business Trends: Die Chatbots komm...
 

Digital Business Trends: Die Chatbots kommen

-
Screenshot: www.dbt.at
Screenshot: www.dbt.at

Am 29. September 2016 beschäftigen sich die nächsten Digital Business Trends mit dem Thema Chatbots. In einer Podiumsdiskussion soll die Frage beantwortet werden: Wie verändert sich dadurch Kommunikation und E-Commerce?

Chatbots bieten für Unternehmen einen neuen Weg zu kommunizieren an, angepasst an den Bedürfnissen des Kunden. Im Jahr 2016 unterhalten sich viele Kunden mit Maschinen im Netz, zum Beispiel auf Messaging-Plattformen. Niemand müsse mehr bei der Telefonvermittlung nach einem Floristen in der Nähe fragen, nannte Facebook-Chef Mark Zuckerberg ein Beispiel. Der Web-Vordenker Chris Messina erklärte 2016 bereits zum Jahr des „conversational commerce“ – also von Geschäften, die via Konversation abgeschlossen werden. Die Idee dahinter ist, dass ein Dialog im Messenger eine App ersetzen kann. Auch Microsoft-Chef Satya Nadella erklärte jüngst: „Bots sind die neuen Apps.“ Noch sind die Ergebnisse aber trotz selbstlernender Algorithmen und Big-Data-Analysen durchwachsen.

Wie verändern sich (mobile) Kommunikation und E-Commerce dadurch? Ist das der Tod der klassischen Apps? Welche Chancen bietet diese Entwicklung? Welche Einsatzgebiete tun sich auf? Wie funktioniert Werbung in diesen Systemen? Oder steigt damit nur die Abhängigkeit von den Branchengrößen? Diese Fragen sollen bei den nächsten Digital Business Trends beantwortet werden.

Anmelden können Sie sich unter diesem Link.




Was: Digital Business Trends: Die Chatbots kommen – Auf dem Weg zum „Conversational Commerce“

Wann: 29. September 2016/Einlass: 19 Uhr, Podiumsdiskussion: 19.30 bis 21.00 Uhr

Wo: Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

stats