DHL Paket Austria: In Enns entsteht 3. Vertei...
 
DHL Paket Austria

In Enns entsteht 3. Verteilzentrum in Österreich

Bill Lorenz/DHL
V.l.n.r.: Alexander Großegger (Generalunternehmer HT Bau), Werner Auer (Geschäftsführung Ennshafen), Alois Meir (Geschäftsführer Meir Logistik Immobilien), LH Stv. OÖ Michael Strugl, Stefan Aulmann (Head of Operations DHL Paket Austria) und Bürgermeister Franz Stefan Karlinger. © Bill Lorenz/DHL
V.l.n.r.: Alexander Großegger (Generalunternehmer HT Bau), Werner Auer (Geschäftsführung Ennshafen), Alois Meir (Geschäftsführer Meir Logistik Immobilien), LH Stv. OÖ Michael Strugl, Stefan Aulmann (Head of Operations DHL Paket Austria) und Bürgermeister Franz Stefan Karlinger. © Bill Lorenz/DHL

Damit reagiert man auf den „sehr dynamischen E-Commerce Markt in Österreich mit stark steigenden Paketmengen“, wie es Geschäftsführer Günter Birnstingl ausdrückt. Vor allem soll der Großraum Linz abgedeckt werden.

Mit 30. Juni 2019 soll ein neues Verteilzentrum in Enns von DHL Paket in Betrieb gehen. Der Logistiker plant auf einer Grundstücksfläche von 48.000 Quadratmetern eine rund 11.000 Quadratmeter große Logistikhalle sowie mehr als 1.000 Quadratmeter Bürofläche. Das mittlerweile dritte Verteilzentrum in Österreich schafft 150 Arbeitsplätze (50 Mitarbeiter am Standort und 100 Zusteller) und soll sich auf die Paketversorgung des Großraums Linz fokussieren. Am 2. Oktober 2018 erfolgte in Anwesenheit von Landeshauptmann Stv. Michael Strugl, Wirtschaftsreferent des Landes Oberösterreich, und Franz Stefan Karlinger, Bürgermeister der Stadt Enns, der Spatenstich.

„Mit dem Bau des neuen Verteilzentrums am strategisch perfekt gelegenen Standort Ennshafen reagiert DHL Paket Austria auf den sehr dynamischen E-Commerce Markt in Österreich mit stark steigenden Paketmengen“, so DHL Paket Austria Geschäftsführer Günter Birnstingl. „Mit einer Sortierkapazität von bis zu zusätzlichen 8.000 Paketen pro Stunde am Standort Enns unterstreicht DHL Paket Austria den Ausbau sowohl der Services als auch der Infrastruktur in Österreich.“

Wirtschaftsreferent Landeshauptmann Stv. Strugl sieht im neuen Verteilzentrum eine „Weiterentwicklung des Ennshafens“, die „zahlreichen Investitionen in die Infrastruktur durch das Land Oberösterreich und der Stadt Enns in den vergangenen Jahrzehnten“ machen sich nach Strugl jetzt bezahlt. Und auch Bürgermeister Karlinger zeigt sich erfreut: „Wir schätzen es sehr, dass das größte europäische Logistikunternehmen – Deutsche Post DHL Group - in unseren Standort investiert. Durch die Inbetriebnahme des neuen Verteilzentrums wird nicht nur die Infrastruktur in der Paketzustellung in der Region weiter optimiert, sondern es werden vor allem auch 150 Arbeitsplätze geschaffen.“
stats