: WhatsATool von atms: Nach WhatsApp nun auc...
 

WhatsATool von atms: Nach WhatsApp nun auch Integration in Telegram möglich

-
Fotocredit: venividiconfici
Fotocredit: venividiconfici

Bereits 100 Millionen aktive User nutzen Telegram. Bisher konnte atms mit WhatsATool Unternehmen wie den ORF oder Zotter gewinnen. Durch die mögliche Integration von Telegram warten weitere Möglichkeiten für Kunden.

Mit der Messaging-Lösung WhatsATool von atms können Unternehmen ihre Kunden über WhatsApp und neuerdings auch Telegram erreichen. Mit einer Milliarde Nutzer ist Whats-App der größte Messenger-Anbieter, aber auch Lösungen wie der Telegram Messenger erfreuen sich größer werdender Beliebtheit. Mittlerweile kann Telegram auf 100 Millionen aktive Nutzer zurückgreifen.



Telegram ermöglicht die Versendung von Multimedia-Inhalten wie Texten, Emojis, Fotos, Audionachrichten, Videos oder Dokumenten. Wer seine Nachrichten über WhatsATool verschickt, muss sich keine Gedanken über die unterschiedlichen technischen Anforderungen der einzelnen Messenger-Anbieter Gedanken machen. Außerdem entscheidet WhatsATool automatisch, ob eine Nachricht über WhatsApp oder Telegram verschickt werden soll.



Kunden wie Ö3, ORF oder Zotter



Die verschiedenen Messenger werden immer wichtiger, um mit Unternehmen in Kontakt zu treten. Den Service von atms nutzen bereits Unternehmen wie Hitradio Ö3, der ORF für „Zeit im Bild“, die Zotter Schokoladen Manufaktur oder die Tourismusregion Saalbach Hinterglemm. Durch die mögliche Integration von Telegram warten weitere Möglichkeiten für Kunden.



„Nach dem großen Erfolg unserer Kundendialoglösung WhatsATool, die den Kundenkontakt via WhatsApp für Unternehmen so einfach macht wie das Versenden einer E-Mail oder eines Newsletters, haben wir uns entschlossen, zusätzliche Messaging-Apps in unsere Plattform zu integrieren. Telegram ist WhatsApp von der Nutzung her sehr ähnlich und daher eine beliebte Alternative für all jene Smartphone-Nutzer, die WhatsApp skeptisch gegenüber stehen“, sagt Markus Buchner, Geschäftsführer atms.



stats