Thomas Ackerl, SCA: Dehnübung
 
alle Fotos: SCA
SCA Marketing-Manager Thomas Ackerl© alle Fotos: SCA
SCA Marketing-Manager Thomas Ackerl© alle Fotos: SCA

Der Charmin-Bär ist umgezogen und Tempo gibt es jetzt auch von der Rolle, als Toilettenpapier. SCA Marketing Manager Thomas Ackerl sieht den Konzern nach dem Umbau des Toilettenpapierportfolios in Österreich für die Zukunft bestens gerüstet.

CASH: Herr Ackerl, wie entwickelt sich das Toilettenpapiergeschäft im ersten Halbjahr aus Sicht der SCA?



Thomas Ackerl: Für uns gestaltet sich das erste Halbjahr 2009 bei Toilettenpapier sehr spannend, herausfordernd und arbeitsintensiv, da wir mit dem Launch von Tempo Toilettenpapier, dem Relaunch des Zewa-Sortiments sowie dem Exit von Charmin gerade im Begriff sind, unsere neue Toilettenpapierstrategie in Österreich zu implementieren. Aktuell liegt Zewa aus Marktanteilssicht leicht hinter dem Vorjahr, Cosy und Charmin bewegen sich dagegen fast exakt auf Vorjahresniveau. Mit Tempo sind wir erst seit wenigen Wochen im Markt und befinden uns gerade im Distributionsaufbau, und die Marktanteile entwickeln sich momentan entsprechend unseren Erwartungen.

Apropos Charmin, der Charmin-Bär ist kürzlich umgezogen. Die bewährte Charmin-Qualität findet sich jetzt im neuen Zewa Moll deluxe. Ziehen die Konsumenten mit?



Der Umzug des Bären von Charmin zu Zewa Moll deluxe wurde in Österreich umfassend durch TV, Print und Outdoor-Maßnahmen unterstützt. Durch Direct Mailings haben wir die Konsumenten zusätzlich angesprochen und Ihnen erklärt, dass sie auch in Zukunft nicht auf ihre bewährte Papierqualität verzichten werden müssen. Viele Konsumenten haben das neue Zewa Moll deluxe bereits probiert. Auch aus dem Handel liegen uns positive Rückmeldungen über den Umzug vor. Wir sind uns aber bewusst, dass es einige Zeit dauern wird, bis alle Konsumenten diese Migration voll verinnerlicht haben.

Und wie kommt das neue Tempo-Toilettenpapier im Handel bzw. bei den Verbrauchern an?



Möglicherweise war die Markendehnung von Tempo ins Toilettenpapiersegment für manche Konsumenten eine Überraschung, obwohl bereits die Marktforschung im Vorfeld ergab, dass die Sortimentserweiterung sehr positiv aufgenommen wird. Momentan läuft gerade unsere groß angelegte 360-Grad-Werbekampagne mit breiter TV- und Printunterstützung und einer österreichweiten Plakatkampagne – und sie wird sehr gut angenommen. Die Konsumenten schätzen die Werbeidee, weil sie sympathisch und ein wenig anders ist, als man es von Toilettenpapier sonst kennt und erwartet. Auf der eigens eingerichteten Website www.tempo-toilettenpapier.at haben jedenfalls bereits viele Konsumenten ein sehr erfreuliches Feedback hinterlassen. Weiters sollen Direct Mailings und Samplingaktivitäten im ganzen Land dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen Tempo Toilettenpapier probieren und sich selbst von der Qualität überzeugen.

Wird diese anfängliche Begeisterung von Dauer sein? In den 70er Jahren ist Tempo mit der Ausdehnung der Marke Tempo auf Küchenpapiere gescheitert. Was macht Sie so zuversichtlich, dass es diesmal besser läuft?



Der Launch von Tempo-Toilettenpapier wurde von uns in den letzten Monaten sehr sorgfältig vorbereitet. Dabei wurde selbstverständlich auch umfassende Marktforschung betrieben. Wir wissen, dass die Konsumenten sich freuen, sich in Zukunft auch auf der Toilette auf die bewährte Tempo-Qualität verlassen zu können. Den umfassenden Wünschen der KonsumentInnen wird mit dem neuen, attraktiven und qualitativ hochwertigen drei- bzw. vierlagigen Tempo-Sortiment perfekt Rechnung getragen. Jetzt gilt es, die erfolgreiche Entwicklung am österreichischen Markt fortzusetzen.

Wie ist das neue Tempo-Toilettenpapier preislich am Markt positioniert?



Tempo ist unsere absolute Top-Marke, d.h. unsere strategische Marke im Bereich persönliche Hygiene in der Region DACH, sowohl im Bereich der Taschentücher als auch im Bereich der Toilettenpapiere. Dementsprechend ist Tempo auch im oberen Preissegment positioniert und soll Konsumenten mit einem hohen Qualitätsanspruch durch die perfekte Kombination von Stärke und Weichheit perfekt zufriedenstellen.

Bislang galt für viele Verbraucher Charmin als die Premiummarke bei Toilettenpapier schlechthin. Wo wird Zewa mit der Charmin-Qualität zwischen Tempo und den Handelsmarken künftig positioniert sein?



Mit dem Umbau unseres Toilettenpapierportfolios in Österreich haben wir uns, wie eingangs bereits angedeutet, dazu entschlossen, Zewa Soft und Charmin vom Markt zu nehmen. Dafür bieten wir in der Zewa-Range nun ab sofort das neue Produkt Zewa Moll deluxe als Sortimentserweiterung an – dieses entspricht aus Qualitäts- bzw. Papiersicht exakt dem bisherigen Charmin-Produkt. Tempo und Zewa Moll deluxe sind also beide im Premium-Segment angesiedelt, bieten aber unterschiedliche Papierqualitäten für unterschiedliche Konsumentenansprüche bzw. -bedürfnisse.

Gemessen an Deutschland zeichnet sich der österreichische Markt durch einen vergleichsweise hohen Anteil der Markenprodukte am Gesamtmarkt aus. Woran liegt das?



Der hohe Handelsmarkenanteil in Deutschland hat grundsätzlich natürlich auch mit einer anderen Struktur der Handelslandschaft zu tun. Zusätzlich dazu sind die Österreicher auch bei Toilettenpapier bekannt markenaffin. Eine weitere österreichische Stärke sind sicherlich auch lokale „Heroes“ wie die Traditionsmarke Cosy, deren Slogan „So weich, dass man es blind erkennt“ immer noch stark in den Köpfen der Konsumenten verankert ist.

Trägt der österreichische Markt diese Markenvielfalt denn auf Dauer?



Österreich ist in Sachen Toilettenpapier ein ausgesprochener Qualitätsmarkt und die Konsumenten schätzen Markenprodukte. Daher denke ich, dass wir mit unserem überarbeiteten Markenportfolio – mit der Premiummarke Tempo, dem Marktführer Zewa und der österreichischen Traditionsmarke Cosy – für die Zukunft wirklich sehr gut aufgestellt sind.

Herr Ackerl, vielen Dank für das Gespräch!



Weitere Artikel zum Thema:
Kraftprobe
Sauberer Profit

-


-


Zewa Moll deluxe bietet jetzt die einzigartige TAD-Qualität, die bislang Charmin auszeichnete
-
Zewa Moll deluxe bietet jetzt die einzigartige TAD-Qualität, die bislang Charmin auszeichnete


Tempo soll Konsumenten mit einem hohen Qualitätsanspruch hinsichtlich Stärke und Weichheit perfekt zufrieden stellen.
-
Tempo soll Konsumenten mit einem hohen Qualitätsanspruch hinsichtlich Stärke und Weichheit perfekt zufrieden stellen.
stats