AB InBev: Schürmann ist neuer Country Manager
 
AB InBev

Schürmann ist neuer Country Manager

AB InBev
Maarten Schürmann ist Country Manager Österreich und Schweiz.
Maarten Schürmann ist Country Manager Österreich und Schweiz.

Maarten Schürmann verantwortet zusätzlich zur Schweiz nun auch den österreichischen Markt und folgt damit Lennart Kübler nach, der sich neuen Aufgaben widmet.

Anheuser-Busch InBev bringt sich neu in Stellung. Maarten Schürmann, der seit August 2020 das Amt des Country Managers in der Schweiz bekleidet, zeichnet in dieser Position künftig nun auch für Österreich verantwortlich. Der 29-Jährige folgt damit Lennart Kübler nach, der sich nach Angaben des Braukonzerns nach über einem Jahrzehnt bei AB InBev neuen Aufgaben in Österreich widmen möchte.

"Das hohe Interesse an Premiummarken und die starke Affinität zu Bier machen Österreich zu einem sehr interessanten Markt, auf dem AB InBev mit seinem attraktiven Portfolio weiter wachsen wird. Wir werden die Bierkultur in Österreich mit starken Marken und Nähe zu den Konsumentinnen und Konsumenten bereichern", betont Schürmann und dankt seinem Vorgänger: "Ich danke Lennart Kübler für die Zusammenarbeit und den Aufbau unseres neuen Büros in Wien. Im Namen des gesamten Teams wünsche ich ihm viel Glück für seine neuen Aufgaben."

Der gebürtige Belgier blickt in seinen jungen Jahren bereits auf eine langjährige Erfahrung im weltgrößten Braukonzern zurück, der hierzulande mit den Marken Corona, Stella Artois, Bud, Franziskaner, Leffe, Hoegaarden, Spaten, Löwenbräu und Beck‘s vertreten ist. Seine Karriere startete er bei Anheuser-Busch InBev als Global Management Trainee und wurde dann zum Trade Marketing Manager für die Niederlande ernannt. Es folgten Stationen als Commercial Finance Manager und Expansion Manager mit Zuständigkeit für die Märkte in Österreich, der Schweiz und Skandinavien, bevor er zum Country Manager in der Schweiz und schließlich auch in Österreich aufstieg.

stats