Heineken: Führungswechsel in der Brau Union Ö...
 
Heineken

Führungswechsel in der Brau Union Österreich

Foto Humer/Brau Union Österreich
Markus Liebl (r.) mit seinem nunmehrigen Nachfolger in der Brau Union Österreich, Magne Setnes, bei der Eröffnung des erweiterten Logistikbereichs in der Brauerei Zipf im Jahr 2015 © Foto Humer/Brau Union Österreich
Markus Liebl (r.) mit seinem nunmehrigen Nachfolger in der Brau Union Österreich, Magne Setnes, bei der Eröffnung des erweiterten Logistikbereichs in der Brauerei Zipf im Jahr 2015 © Foto Humer/Brau Union Österreich

Markus Liebl bleibt weiterhin Vorsitzender des Vorstandes in der Brau Union AG. Zu dieser Holdinggesellschaft gehören neben der Brau Union Österreich auch die Vereinigte Kärntner Brauereien AG (Villacher, Schleppe) und die Brau Union Export Gmbh & Co KG.
Den Vorstandsvorsitz der Brau Union Österreich übergibt Liebl jedoch mit Jänner 2018 an Magne Setnes.

Der gebürtige Norweger war bereits von 2013 bis 2015 im Managementteam der Brau Union Österreich für die Bereiche Produktion und Logistik verantwortlich. In den letzten Jahren zeichnete Setnes im Heineken Konzern für das weltweite Innovationsmanagement verantwortlich.

Ein weiterer Funktionswechsel betrifft Viktor Gillhofer. Bisher Mitglied des Managementteams für das Geschäftsfeld Lebensmittelhandel in der Brau Union Österreich und Geschäftsführer der Brau Union Export GmbH & Co KG, übernimmt Gillhofer ab 1. Feber 2018 die Funktion des Vorstandsvorsitzenden von Heineken Serbien. Gillhofers Nachfolge in Österreich wird laut Unternehmensaussendung in den nächsten Wochen geklärt.

Viktor Gillhofer wechselt von Österreich an die Spitze von Heineken in Serbien © Brau Union Österreich/VOGUS
Brau Union Österreich/VOGUS
Viktor Gillhofer wechselt von Österreich an die Spitze von Heineken in Serbien © Brau Union Österreich/VOGUS
stats