Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben: Heidi ...
 
Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben

Heidi wechselt den Geschäftsführer aus

Heidi Chocolat
Bernhard Kletzmair ist neuer Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben und leitet in dieser Funktion auch die neu übernommene Salzburg Schokolade.
Bernhard Kletzmair ist neuer Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben und leitet in dieser Funktion auch die neu übernommene Salzburg Schokolade.

Der langjährige Geschäftsführer Gerhard Schaller wurde bereits im Mai von Bernhard Kletzmair abgelöst.

Der Süßwarenhersteller Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben hat einen neuen Geschäftsführer. Nach der ÖVP-Korruptionsaffäre rund um seine Ehefrau und ehemalige Familienministerin, Sophie Karmasin, wechselte das Julius Meinl-Tochterunternehmen Heidi bereits im Mai den Geschäftsführer aus, was nun auch offiziell bestätigt wurde.

Der nahtlose Übergang in der Geschäftsführung von Gerhard Schaller auf Bernhard Kletzmair umfasst die volle Verantwortung für die Standorte und Mitarbeiter in Wr. Neudorf und Salzburg inklusive der Produktionsstätten, so das Unternehmen.

Kletzmair kommt von The Hain Celestial Group, wo er seit 2020 als Co

Trennung von Gerhard Schaller

Gerhard Schaller war seit 2014 Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG.
Markus Wache
Gerhard Schaller war seit 2014 Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG.
Kletzmair übernimmt von Gerhard Schaller, der Heidi Chocolat seit dem Kauf durch die Kex-Confectionery Gruppe, zu der auch Meinl gehört, erfolgreich geleitet hat. Der langjährige Kraft Foods bzw. Kraft Jacobs Suchard-Manager stieg 2013 als Managing Director International Business bei der Julius Meinl Industrieholding ein. Während seiner Zeit als Geschäftsführer des Wiener Süßwarenherstellers wurden einige Firmen-Übernahmen vollzogen, u.a. jene der Schokothek-Filialen. Zuletzt war Schaller mit dem Kauf der insolventen Salzburg Schokolade und der Integration in die Heidi Chocolat AG beschäftigt. 

stats