Illy: Illy holt externen Manager
 
Illy

Illy holt externen Manager

Illy
Massimiliano Pogliani wird neuer CEO bei Illy. © Illy
Massimiliano Pogliani wird neuer CEO bei Illy. © Illy

Der Kaffeehersteller Illy strukturiert die Führungsebene neu und beruft Massimiliano Pogliani als CEO. Dabei laufen die Geschäfte durchaus zufriedenstellend. 2015 wächst Illy plus 12 %.

Erstmals in der Geschichte des Kaffeeherstellers geht die Funktion des Generaldirektors (CEO) an einen externen Manager. Pogliani ist Experte in Sachen Marketing und Handel, der bereits bei anderen Premium-Marken des Segments wie Saeco/Gaggia, Nespresso und Nestlé Super Premium oder Vertu tätig war.

Der Kaffeehersteller Illy vollzieht neben dem Wechsel an der Führungsspitze auch  weitere Umstrukturtierungen. Während Andrea Illy als Präsident der Gruppe bestätigt wurde, kommt es zu mehreren Neuberufungen. Die Managerin Marina Salamon wird als seine Stellvertretende berufen. Francesco Illy übernimmt die Verantwortung für den Bereich Brand Equity,  Anna Belci Illy weiter jene für Corporate Reputation und Strategic Acquisitions. 

„Die Umstrukturierung soll dazu beitragen, die unterschiedlichen in unserer Familie vorhandenen unternehmerischen Fähigkeiten noch besser zu nutzen und sie mit externen Talente zu bündeln,“ so Andrea Illy. Illy sei ein familiengeführtes Unternehmen mit starkem Management-Ansatz.

Illy will sich künftig noch stärker auf den Bereich Premium Gastgewerbe konzentrieren. 2015 schloss das Familienunternehmen mit einem Plus von 12 % auf 437 Mio. Euro Jahresumsatz ab. Vor allem der Bereich Gastro und das Einzelhandelsgeschäft liefen gut. Der Gewinn (EBITDA) lag mit 66,4 Mio. 7 % über Vorjahr. Der Auslandsumsatz von Illy liegt derzeit bei 63 %, soll aber weiter steigen.
stats