Katjes: Katjes trauert um Gründer Klaus Fassi...
 
Katjes

Katjes trauert um Gründer Klaus Fassin

Katjes Fassin
Klaus Fassin gründete Katjes 1950
Klaus Fassin gründete Katjes 1950

Klaus Fassin verstarb am Wochenende im Alter von 89 Jahren im Kreise seiner Familie.

Wie der Süßwarenhersteller am Dienstag bekannt gab, ist sein Gründer Klaus Fassin am Wochenende 89-jährig verstorben. Die erfolgreiche Unternehmensgeschichte des Managers beginnt 1910 mit der Rückkehr seines Vaters Xaver Fassin von einer Sizilienreise ins niederländische ‘s-Heerenberg. Von der Insel seiner Vorfahren brachte das Familienoberhaupt ein Lakritzrezept mit, aus dem sein zweitältester Sohn Klaus Lakritz in Form eines kleinen Kätzchens kreiert. Dieses tauft er Katjes - Kätzchen auf Holländisch.

1950 teilte Xaver Fassin die Firma unter seinen Kindern auf: Sohn Helmut sollte in 's-Heerenberg weiterhin Haushaltsprodukte herstellen, während Klaus in die benachbarte deutsche Stadt Emmerich am Rhein zog, um seine eigene Firma, die Katjes Fassin GmbH & Co. KG, zu gründen.

Mit seinen Lakritz-Kätzchen feierte Fassin auch rasch Erfolge und erweiterte das Geschäft um Katzen-Pfötchen sowie die "Salzigen Heringe". Der innovative Manager setzte bereits damals stark auf Fernseh- und Plakatwerbung. 1971 gelang dem Unternehmen mit den Yoghurt-Gums eine echte Innovation, die bis heute eine wichtige Rolle für Katjes spielt.  Ende der 80er-Jahre stellte Fassin die Rezepturen um und ersetzte künstliche Farbstoffe durch natürliche Alternativen. 2016 stellte das Familienunternehmen seine Rezepturen komplett auf Veggie um. 

2004 übergab Klaus Fassin das Geschäft an seinen Sohn Bastian, der sich die Geschäftsführung seither mit Tobias Bachmüller teilt. "Wir sind dankbar für die gemeinsame Zeit mit Klaus Fassin und werden ihn immer in unseren Herzen tragen", heißt es aus dem Unternehmen.

stats