Lindt & Sprüngli: Lindt baut Konzernspitze um
 
Lindt & Sprüngli

Lindt baut Konzernspitze um

Lindt & Sprüngli
Dieter Weisskopf ist ab Oktober CEO der Lindt & Sprüngli-Gruppe. © Lindt & Sprüngli
Dieter Weisskopf ist ab Oktober CEO der Lindt & Sprüngli-Gruppe. © Lindt & Sprüngli

Der Schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli strukturiert die Konzernleitung ab Januar neu. Martin Hug wird neuer CFO der Gruppe.

Der bisherige CEO von Lindt & Sprüngli Frankreich, Alain Germiquet, wird künftig den Bereich International Sales übernehmen, wie das Unternehmen mitteilte. Derweil werde Guido Steiner innerhalb der Konzernleitung für den Bereich Operations verantwortlich bleiben. Uwe Sommer, derzeit verantwortlich für International Marketing/Sales und Global Retail, wird dagegen Ende April 2017 in frühzeitige Pensionierung gehen. Seine jetzigen Funktionen werden von dem für International Marketing zuständigen Rolf Fallegger und von Alain Germiquet übernommen.

Der Umbau der Führungsspitze wurde durch den Rückzug des langjährigen CEO Ernst Tanner zum 1. Oktober dieses Jahres notwendig. Dieter Weisskopf, der bisherige Finanzchef der Gruppe, wurde im Juni zu dessen Nachfolger ernannt. Tanner bleibt jedoch exekutiver Verwaltungsratspräsident.

Damit gehören der Konzernleitung von Lindt künftig neben CEO Dieter Weisskopf künftig Andreas Pfluger, Kamillo Kitzmantel, Rolf Fallegger, Dr. Adalbert Lechner, Alain Germiquet, Martin Hug und Guido Steiner an. Mit der "jüngeren Manager-Generation" zeigt sich der Schweizer Schokohersteller zuversichtlich, die "Weichen für zukünftigen Erfolg gestellt zu haben".

stats