L’Oréal : Thomsen folgt auf Schlag
 
L’Oréal

Thomsen folgt auf Schlag

L'Oréal
Kent Thomsen leitet den Bereich PPD
Kent Thomsen leitet den Bereich PPD

Kent Thomsen übernimmt mit Februar 2022 die Geschäftsführung von L’Oréal Professional Products in Österreich und Deutschland und tritt damit die Nachfolge von Suzan Schlag an.

L'Oréal meldet personelle Veränderungen in der Geschäftsführung von L’Oréal Professionelle Produkte (PPD) Österreich/Deutschland. Die bisherige Geschäftsführerin Suzan Schlag wechselt als Country General Manager Nordics Cluster nach Kopenhagen und ist damit künftig für alle L’Oréal Divisionen in Skandinavien/Nordics verantwortlich. Ihr Nachfolger in Düsseldorf wird Kent Thomsen. Der 51-Jährige war bis Juli 2021 General Manager der PPD Division in Skandinavien/Nordics und wird sich ab 2022 um die Divisionsleitung für die Friseurprodukte in Österreich/Deutschland kümmern. Thomsen, der dänischer Staatsbürger ist, war in seiner vorherigen internationalen Karriere in verschiedenen Branchen in Skandinavien, Deutschland, Großbritannien und den USA tätig.

"Suzan Schlag beeinflusste maßgeblich das Wachstum der professionellen Marken von L’Oréal, baute starke Partnerschaften mit den Friseur-Kunden aus, hat die digitale Beschleunigung des Geschäftsbereiches vorangetrieben und konnte dem Markt richtungsweisende Impulse geben. Ich bedanke mich herzlich für eine außergewöhnlich gute Zusammenarbeit und wünsche ihr für die neue berufliche Herausforderung alles Gute", sagt Wioletta Rosolowska, Geschäftsführerin von L’Oréal Österreich Deutschland, über den Wechsel. "Zugleich freue ich mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit Kent Thomsen. Ich bin davon überzeugt, dass auch er in bester Partnerschaft an der Seite unserer Friseur-Kunden stehen wird. Dies hat er bereits in Skandinavien sehr erfolgreich unter Beweis gestellt, unter anderem durch die Etablierung innovativer digitaler Formate im Bereich der Aus- und Weiterbildung von Stylisten", so Rosolowska.

Suzan Schlag wechselt als Country General Manager Nordics Cluster nach Kopenhagen

Suzan Schlag kam im Jänner 2015 zu L’Oréal und war nach der Funktion als Geschäftsführerin der Consumer Products Division in Österreich, fast fünf Jahre als Geschäftsführerin für die L’Oréal Professional Products Division, zuerst für Deutschland und seit Anfang 2020 für Österreich und Deutschland, verantwortlich. Zuvor war die 42-Jährige unter anderem beim Mars-Konzern beschäftigt.

stats