Nestlé: Nestlé-Ehrenpräsident Helmut Maucher ...
 
Nestlé

Nestlé-Ehrenpräsident Helmut Maucher verstorben

-
Nestlé-Ehrenpräsident Helmut Maucher verstarb Anfang März im Alter von 90 Jahren (Foto: LZ)
Nestlé-Ehrenpräsident Helmut Maucher verstarb Anfang März im Alter von 90 Jahren (Foto: LZ)

Der langjährige Generaldirektor, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates, Helmut Maucher, ist Anfang März im Alter von 90 Jahren verstorben.

Mauchers Karriere bei Nestlé begann Anfang der 50er Jahre beim Nestlé-Milchbetrieb in seinem Geburtsort Eisenharz, 1975 übernahm er als erster Generaldirektor die Deutschland-Gruppe. 1980 wurde er Generaldirektor der Nestlé AG und schlug seine Zelte in Vivey in die Schweiz auf. Im Jahr 2000 beendete er seine aktive Laufbahn als Verwaltungspräsident und wurde gleichzeitig zum Ehrenpräsidenten des Nestlé-Konzerns ernannt.

Maucher war nicht nur Denker und Lenker, sondern auch vielzitierter Buchautor - unter anderem mit "Marketing ist Chefsache." Und: Er war unter anderem für die Entwicklung des Nestlé-Logos mitverantwortlich. Auf seinen stets auf Langfristigkeit ausgerichteten Unternehmenszielen und Grundsätzen basiert bis heute das Fundament, an dem sich Nestlé fast unverrückbar wie eine Art Verfassung orientiert. Maucher blieb bis zuletzt als Ratgeber eine Art "oberste Instanz".

Mitarbeiter und Kunden standen für Maucher stets im Mittelpunkt seiner glasklaren Grundwerte, was sich unter anderem in seinem "Leitfaden für unternehmerischen Erfolg" widerspiegelt. In weiteren Schriften wie zum Beispiel "Maximen unternehmerischen Handelns" und "Die Rolle und Verantwortung des Unternehmers in der heutigen Gesellschaft" stehen bis heute gültige Weisheiten und Leitfäden.

Verwaltungsrats-Präsident Paul Bulcke in einer Mitteilung des Schweizer Nahrungsmittelkonzerns: "Helmut Maucher war eine hochgeschätzte und charismatische Persönlichkeit, ein starker Visionär, der einen Großteil seines Lebens Nestlé gewidmet hat. Sein Erbe bleibt bestehen."
stats