Nestlé Österreich : Katharina Keimelmayr leit...
 
Nestlé Österreich

Katharina Keimelmayr leitet Corporate Communications

Nestlé/Michael Sazel

Die Position Corporate Communications bei Nestlé Österreich wurde mit der 36-jährigen Oberösterreicherin neu besetzt. 

Katharina Keimelmayr war zuletzt für mehrere Jahre in einer internationalen Kommunikationsberatung in Brüssel tätig. Nun bringt sie mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Kommunikation & Interessenvertretung auf nationaler, europäischer und globaler Ebene für Unternehmen entlang der Lebensmittelkette mit in ihre neue Aufgabe bei Nestlé Österreich.
CASH hat nachgefragt...

CASH: Sie sind auch für Public Affairs in Österreich zuständig, welche Themen möchten Sie hier zunächst anpacken?
Katharina Keimelmayr: Ein großes Anliegen ist uns das Nährwertkennzeichnungssystem Nutri-Score. Wir wünschen uns ein harmonisiertes System, unsere Präferenz ist dabei Nutri-Score, nach dem Vorbild anderer europäischer Vorreiter. Darüber hinaus steht natürlich das Thema Verpackungsrecycling hoch auf der Agenda, wir haben uns als Nestlé für 2025 einige Ziele gesetzt.  Dann gibt es natürlich die Thematik der kolportierten Plastik-Abgabe. Grundsätzlich machen wir uns für nachhaltigere Verpackungen und mehr Recycling stark – ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft.

Welches Markenprodukt begleitet Sie täglich durch Ihren Arbeitsalltag?
Ich starte jeden Morgen mit einer Tasse STARBUCKS Kaffee für zu Hause.


Ebenso blickt sie auf Stationen im FMCG-Brand Management bei Beiersdorf und Iglo zurück. Vor ihrem Wechsel nach Brüssel war sie bei der Wirtschaftskammer Österreich verantwortlich für Lebensmittel-, Futtermittel- sowie Verpackungsthemen für den österreichischen Lebensmittelhandel und Agrarhandel.

"Mit Katharina Keimelmayr haben wir eine gut vernetzte Kommunikationsexpertin mit internationalem Profil in unserer Mitte. Ich freue mich, dass wir eine so dynamische und ergebnisorientierte Persönlichkeit für Nestlé in Österreich gewinnen konnten. Neben der Öffentlichkeitsarbeit wird sie auch unsere Public Affairs Agenden in Österreich vorantreiben", so Corinne Emonet, Geschäftsführerin von Nestlé Österreich.
stats