Spar: Andreas Hofer leitet Tann Graz
 
Spar

Andreas Hofer leitet Tann Graz

Spar/Foto Krug
Andreas Hofer (links) ist neuer Tann Graz Leiter. Er folgt Siegfried Weinkogl (rechts), der seinen Ruhestand antritt.
Andreas Hofer (links) ist neuer Tann Graz Leiter. Er folgt Siegfried Weinkogl (rechts), der seinen Ruhestand antritt.

Vom Lehrling zum Betriebsleiter: Der Nachfolger von Siegfried Weinkogl bringt viel Know-how mit.

Mit Jahresanfang hat Andreas Hofer die Leitung des Spar-Fleischverarbeitungsbetriebes Tann Graz übernommen. Der 36-Jährige hat 2000 als Lehrling in der Firma angefangen, die er nun führt. Nach seiner Ausbildung hat er sechs Jahre lang die Fleischabteilung in einem Interspar-Markt geleitet, 2011 wurde er Tann Gebietsleiter. 2018 ging es dann zurück in seinen Lehrbetrieb, wo er bis zuletzt die Produktion leitete. "Ich freue mich, den sehr erfolgreichen Weg der Tann Graz weiterführen und gemeinsam mit meinem Team weiterentwickeln zu dürfen. Mein wichtigstes Anliegen wird weiterhin die gute Partnerschaft zur steirischen Landwirtschaft sein sowie unseren Kundinnen und Kunden die beste Qualität und den höchsten Fleischgenuss auf den Teller zu zaubern", so Andreas Hofer.

Dazu Christoph Holzer, Spar-Geschäftsführer Steiermark und Südburgenland: "Die Tann Graz wurde in den letzten 28 Jahren von Siegfried Weinkogl zu dem aufgebaut, wofür sie heute steht: Regionalität, Partnerschaft mit den steirischen Landwirtinnen und Landwirten, höchste Qualität, ein 'mehr Tierwohl' und bester Geschmack. Ich darf mich herzlich bei ihm für seinen Einsatz für Spar und Tann bedanken. Sein Nachfolger Andreas Hofer wird die Tann Graz erfolgreich weiterentwickeln. Ich wünsche ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben."

Weinkogl geht nun in den Ruhestand. Er freut sich, dass sein Nachfolger aus den eigenen Reihen kommt: "Es erfüllt mich mit Stolz, dass ich die Tann Graz über drei Jahrzehnte gestalten und entwickeln durfte. Die Tann Graz ist bestens für die Zukunft aufgestellt. Ich möchte mich bei meinem Team für die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken."

stats