Barilla Group: 100 Jahre Wasa
 
Barilla Group

100 Jahre Wasa

Barilla Group
© Barilla Group
© Barilla Group

Das bekannte Knäckebrot hat einen ökologischen Meilenstein erreicht.

Am 6. Juni fand in Deutschlands Hauptstadt Berlin die elfte Ausgabe des alljährlichen Forums „Barilla Insieme Day“ statt. Vorträge und Diskussionen prägten den Tag, und zahlreiche Teilnehmer aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, NGOs und Medien waren anwesend. Im Rahmen des Events, der auf den 100. Geburtstag der Traditionsmarke Wasa gelegt war, hat man folgende Neuigkeit verkündet: Wasa ist weltweit einer der ersten Kategorie-Marktführer im Bereich Lebensmittel, der zu 100 Prozent CO2 kompensiert.

„Angesichts der Klimakrise muss eine neue Zeit des Wirtschaftens anbrechen, nicht nur in der Lebensmittelbranche. Rein profitorientiertes Handeln hat keine Zukunft. Unternehmen müssen ihr Handeln an Werten orientieren, allen voran Gesundheit und Nachhaltigkeit, wenn wir und nachfolgende Generationen eine Zukunft haben wollen. Dass Wasa als Teil der Barilla-Gruppe hier eine Vorreiterrolle einnimmt, macht uns stolz“, sagt Paolo Barilla, Vice Chairman Barilla-Gruppe.

Zur Feier von Jubiläum und erreichtem Meilenstein hat Wasa die Jubiläumsedition „Wasa 100“ herausgebracht: ein Roggenknäcke mit völlig neuer, extra-dünner und knuspriger Textur, verfeinert mit Mohn, Meersalz und Leinsamen. Es ist ab sofort in größeren Billa-Filialen, bei Merkur, MPreis, Sutterlütty und Metro erhältlich.
stats