Zentis: 125 Jahre Zentis
 
Zentis

125 Jahre Zentis

Zentis
Die Zentis-Belegschaft im Gründungsjahr 1893 © Zentis
Die Zentis-Belegschaft im Gründungsjahr 1893 © Zentis

Am 20. Juni 2018 wurde das Aachener Familienunternehmen, der Fruchtverarbeiter Zentis 125 Jahre alt, gefeiert wurde am 23. Juni mit einem großen Fest für alle Mitarbeiter.

Grund zum Feiern gab und gibt es reichlich: Denn aus dem regionalen Kolonialwarenhandel und Marmeladenproduzenten, den Franz Zentis 1893 in der Kaiserstadt gründete, ist längst ein Global Player und einer der weltweit führenden Fruchtverarbeiter geworden, der nahezu alle Märkte in Europa, Asien, Nord- und Südamerika, Australien versorgt.

Seit seiner Gründung erlebte das Unternehmen viele wechselvolle Zeiten und radikale Umbrüche: Zwei Weltkriege, den Niedergang des Kaiserreichs, zwei große Wirtschaftskrisen, die Teilung Deutschlands und die deutsche Wiedervereinigung. Damit gingen nicht nur politische und gesellschaftliche Wandlungsprozesse einher, sondern auch wechselnde Konsumgewohnheiten, die Zentis immer wieder mitgeprägt haben.

„Große Leidenschaft, ungebrochener Pioniergeist, beharrliche Innovationskraft und die konsequente Bereitschaft, Veränderungen als Chancen zu verstehen – das macht den Geist von Zentis aus. Das galt und gilt stets für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, und darauf können wir alle mit Fug und Recht stolz sein“, erklärt Geschäftsführer Karl-Heinz Johnen. Gerade einmal 1,5 Prozent der deutschen Unternehmen können ihr hundertjähriges Bestehen feiern. Umso bemerkenswerter sind die 125 Jahre Zentis.
stats