Interseroh Austria: 20 Jahre Interseroh Austr...
 
Interseroh Austria

20 Jahre Interseroh Austria

ALBLA/Interseroh
© ALBLA/Interseroh
© ALBLA/Interseroh

Ein kurzer Rückblick auf die 20-jährige Geschichte von Interseroh in Österreich.

Bereits seit 1997 ist Interseroh Austria (vormals EVA - Erfassen und Verwerten von Altstoffen GmbH) im Bereich Abfallentsorgung und Abfallverwertung aktiv. Gestartet hat die Tochtergesellschaft von Interseroh Deutschland als reiner Systemdienstleister für die Entsorgung der gewerblich anfallenden Verpackungen.

Heute betreibt Interseroh Austria unter der Führung von Franz Sauseng 5 Sammel- und Verwertungssysteme in Österreich (Verpackungen Haushalt und Gewerbe; elektronische Altgeräte in Haushalt und Gewerbe; Batterien) und betreut  über 1.800 Systemkunden und über 100 Gewerbe- und Industriekunden in Österreich. Neben der nationalen Ausrichtung beschäftigt sich Interseroh Austria auch international im Haushalts-, Gewerbe- und Industriebereich mit der Reduzierung, Wiederverwertung und Entsorgung von Abfall. Zudem vergibt Interseroh Austria Klimaschutzzertifikate, unterstützt seine Kunden bei der rechtskonformen Umsetzung der europäischen Verpackungsrichtlinien und optimiert für seine Kunden die Geschäftsprozesse.

Als Führungsgesellschaft ist Interseroh Austria außerdem für die Interseroh-Unternehmen in Polen, Kroatien, Slowenien, Tschechien und Italien verantwortlich und zählt als Teil der Alba Group zu einem der führenden Recycling- und Umweltdienstleistern weltweit.

Näheres zur Alba Group
Die Alba Group ist in Deutschland, Europa und Asien mit insgesamt rund 7.500 Mitarbeitern aktiv und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Sie gehört zu den führenden Rohstoffversorgern – sowie Recycling- und Umweltdienstleistern – weltweit.
stats