Ottakringer Getränke AG: 400 Millionen Liter ...
 
Ottakringer Getränke AG

400 Millionen Liter Getränke verkauft

Ottakringer
Ottakringer Konzern-Chef Sigi Menz © Ottakringer
Ottakringer Konzern-Chef Sigi Menz © Ottakringer

Im vergangenen Jahr hat die Ottakringer Getränke AG 402,15 Mio. Liter Getränke verkauft (2011: 402,85 Mio. Liter). Der Umsatz belief sich auf 223 Mio. Euro (plus 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr).
Gut lief es bei der Konzern-Tochter Vöslauer.

Der österreichische Marktführer schaffte es, auf überaus hohem Niveau weiter zuzulegen. Vöslauer wurde im Inland um 2,4 Prozent stärker nachgefragt als im Jahr zuvor. Inklusive Export steigerte sich Vöslauer sogar um 2,9 Prozent. Die Mineralwassersparte der Ottakringer Getränke AG brachte es demnach auf beachtliche 2,8 Millionen Hektoliter an Erfrischungen.

Die Biersparte hingegen hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Unter den wirtschaftspolitischen Belastungen am ungarischen Markt litt auch die Brauerei Pécs. In Österreich wiederum bekam Ottakringer die Preispolitik am Markt zu spüren. Zudem beginnt der jüngste Markenrelaunch der "Wiener Qualitätsbrauerei" erst zu greifen, vor kurzem etwa liefen die ersten neuen TV-Spots an. In Summe brachte es die Biersparte im abgelaufenen Jahr auf 1,2 Mio. Hektoliter, das sind um 5,1 Prozent weniger als 2011.

Ottakringer Konzern-Chef Sigi Menz: "In Zukunft werden wir auch beim Bier wieder zulegen. Wir arbeiten schon heute daran. Und immerhin haben wir in Summe ein Ergebnis von 13 Mio. Euro zustande gebracht. Das ist keine Kleinigkeit - höchstens für manche Finanzhaie."
stats