Sonnentor: Agentur d.signwerk für Staatspreis...
 
Sonnentor

Agentur d.signwerk für Staatspreis Marketing nominiert

d.signwerk
Peter Schmid (d.signwerk) und Johannes Gutmann (Sonnentor). ©d.signwerk
Peter Schmid (d.signwerk) und Johannes Gutmann (Sonnentor). ©d.signwerk

Seit 21 Jahren begleitet die Linzer Kommunikationsagentur d.signwerk den erfolgreichen Markenaufbau von Sonnentor und wurde heuer deshalb für den Staatspreis Marketing nominiert.

Seit Beginn der Zusammenarbeit des Waldviertler Unternehmens Sonnentor - heuer feiert man as 25-jährige Bestehen - mit d.signwerk habe der Fokus der Marketingstrategie sowie sämtlicher Aktivitäten darauf abgezielt, die Marke Sonnentor durchgängig erleben und spüren zu können, so Peter Schmid, Gründer und Inhaber von d.signwerk: „Unser Anspruch ist es, die Marken unserer Kunden emotional und langfristig aufzubauen.“

Der Markenauftritt von Sonnentor entspreche daher vom Slogan, den Designs der Produktverpackungen bis zur Gestaltung der Sonnentor-Geschäfte und dem Webshop exakt der Philosophie von Sonnentor: nachhaltige Bio-Produkte in Premiumqualität. Aktuellstes Highlight sei das Kundenmagazin „Freude“, meint Schmid. Bei der ersten Auflage seien mehr als 60.000 Konsumenten im deutschsprachigen Raum erreicht und ein spontaner Rücklauf von über 2.000 Abonnenten erzielt wurden. Schmid: „Das zeigt die starke Markenbindung der Konsumenten. Ein derart erfolgreicher Markenaufbau wie bei Sonnentor - vom 2-Personenbetrieb zu einer der führenden Marken im Biobereich - ist vor allem auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit zurückzuführen. Sie ermöglicht es, langfristige Konzepte nachhaltig umzusetzen.“
stats