Wiesbauer: Auszeichnungen für Wiesbauer
 
Wiesbauer

Auszeichnungen für Wiesbauer

BMLFUW / J. Madzigon
Auszeichnung der prämierten Best-Practice-Projekte: v.l.n.r. Umweltminister Andrä Rupprechter, Wiesbauer-Gourmet-Gastro-Geschäftsführer Ernst Stocker und der Technische Leiter von Wiesbauer Gourmet Gastro Reinhard Teufner © BMLFUW / J. Madzigon
Auszeichnung der prämierten Best-Practice-Projekte: v.l.n.r. Umweltminister Andrä Rupprechter, Wiesbauer-Gourmet-Gastro-Geschäftsführer Ernst Stocker und der Technische Leiter von Wiesbauer Gourmet Gastro Reinhard Teufner © BMLFUW / J. Madzigon

Im Rahmen der 2. Energieeffizienzkonferenz, die Ende November 2017 in Wien stattfand, wurden die drei von Wiesbauer eingereichten Best-Practice-Projekte von Minister Andrä Rupprechter ausgezeichnet.

Die WEKA Industrie Medien GmbH veranstaltete in Kooperation mit „klimaaktiv“ Ende November 2017 im Aurum der Österreichischen Nationalbibliothek die 2. Energieeffizienzkonferenz. „klimaaktiv“ ist die Klimaschutzinitiative des Umweltministeriums (BMLFUW) und ein Instrument für die Energiewende. Unter dem Motto „Best Practice“ präsentierte dort der Geschäftsführer von Wiesbauer Gastro Gourmet Ernst Stocker den Experten die erfolgreich umgesetzten Energieeinsparmaßnahmen.

Am Ende der Veranstaltung hat der amtierende Umweltminister Andrä Rupprechter 48 Best-Practice Projekte für die erfolgreiche Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen im Rahmen des „klimaaktiv“-Programms „energieeffiziente Betriebe“ durch den ausgezeichnet. Die Wiesbauer Holding AG wurde gleich dreifach prämiert: für die Betriebe Wiesbauer Österreichische Wurstspezialitäten GmbH, Wiesbauer Gourmet Gastro GmbH und die Metzgerei Senninger GmbH. Da man auch weiterhin eine Vorreiterrolle im Bereich Energieeffizienz einnehmen will, wurde eine freiwillige Verpflichtung zur kontinuierlich Verbesserung der Energieeffizienz sowie dem Setzten entsprechende Maßnahmen unterzeichnet. Somit ist die Wiesbauer Holding AG nun offizieller Projektpartner von „klimaaktiv“.
stats