Beiersdorf CEE: Beiersdorf CEE verzeichnet ko...
 
Beiersdorf CEE

Beiersdorf CEE verzeichnet konstant hohe Marktanteile

-
Ulrich Schmidt, GF der Beiersdorf CEE Holding, ist bestens für die Zukunft gerüstet.® Beiersdorf
Ulrich Schmidt, GF der Beiersdorf CEE Holding, ist bestens für die Zukunft gerüstet.® Beiersdorf

Das erste Halbjahr 2010 brachte für die Beiersdorf CEE Gruppe (Nivea, Labello, Eucerin, Hansaplast) zwar einen Umsatzrückgang von 8 Prozent auf 155 Millionen Euro, der Marktanteil konnte jedoch mit 19,4 Prozent auf dem Vorjahresniveau gehalten werden.

Grund für diese Entwicklung ist das einkommensbedingte schwache Konsumklima in den CEE Märkten abseits von Österreich, denn nur hierzulande wuchs der Kosmetikmarkt um rund 3 Prozent, was allerdings zu einem großen Teil auf die intensiven Innovations- und Promotionaktivitäten zurückzuführen ist. Dennoch musste Beiersdorf CEE auch in Österreich einen Umsatzrückgang von minus 2 Prozent hinnehmen, was im Wesentlichen auf die Bestandssenkungen im Handel zurückzuführen ist.

Ulrich Schmidt, Geschäftsführer der Beiersdorf CEE Holding betont: "Österreicher und Tschechen sind bei Körperpflege wieder ausgabenfreudig, weiter südlich heißt es noch sparen. In den schwierigen Märkten der Region und trotz des extrem harten Wettbewerbs konnte Beiersdorf die guten Marktpositionen seiner bekannten Marken wie Nivea und Eucerin erfolgreich behaupten. Dies ist auch weiterhin unser Ziel, weshalb wir auch zukünftig die Marktinvestitionen in allen Ländern auf dem gegenwärtig hohem Niveau halten werden."

Eucerin, Hansaplast und Nivea for Men sind top
Bei Betrachung der einzelnen Kategorien zeigt sich, dass Nivea Visage leichte Umsatzrückgänge verzeichnen musste, die allerdings durch ein überschnittliches Wachstum bei Nivea for Men ausgeglichen wurden. Weiterhin auf Erfolgskurs sind außerdem die medizinische Hautpflege Eucerin sowie Hansaplast.

Schmidt blickt jedenfalls optimistisch in die Zukunft: "Langsam ist auch in einzelnen nördlichen CEE Ländern eine Stabilisierung bzw. ein leichter Aufwärtstrend bei den Ausgaben für Körperpflege zu erkennen, während etwa in Rumänien die Krise gerade ihren Höhepunkt erlebt. Unabhängig von der weiteren konjunkturellen Entwicklung wird aber der preisaggressive Wettbewerb den Kosmetikmarkt bestimmen. Beiersdorf ist in jedem Fall bestens für die Zukunft gerüstet. Jahrzehntelange Forschungskompetenz erleichtert es, richtungsweisende Innovationen zu einem erschwinglichen Preis auf den Markt zu bringen."

Umsatzentwicklung und Marktanteile von Beiersdorf CEE im ersten Halbjahr 2010

Umsatzentwicklung nominal
Österreich
restl. CEE

in Mio. EUR

HY2009

HY2010

Veränderung nominal

Marktanteil*
Österreich
Restl. CEE

19,4%
27,1 %
16,9 %

19,4%
27,0 %
16,9 %

 


168

47
121


155

46
109


- 8 %

- 2 %
- 10%



* Quelle: Nielsen/ von Beiersdorf betrachtete Kernkategorien

® Beiersdorf
-
® Beiersdorf


® Beiersdorf
-
® Beiersdorf
stats