Beiersdorf: Nivea Hersteller erhöht Hilfsprog...
 
Beiersdorf

Nivea Hersteller erhöht Hilfsprogramm

Beiersdorf
Stefan De Loecker, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG
Stefan De Loecker, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG

Das Unternehmen unterstützt den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie mit 50 Millionen Euro.

Stefan De Loecker, Vorstandsvorsitzender von Beiersdorf: „Es sind erst zwei Monate vergangen, seit unsere erste Spende Wuhan erreicht hat. Covid-19 hat sich seitdem zu einer globalen Krise entwickelt. Diese Krise betrifft uns alle. Als Unternehmen wollen wir unsere Unterstützung für besonders gefährdete Gruppen verstärken, die dringend Hilfe benötigen, und so zu ihrem Schutz beitragen.“ Zu diesem Zweck stellt der Beiersdorf-Konzern 50 Millionen Euro zur Verfügung, um das Krisenmanagement zu unterstützen. Besonders in den Epizentren sowie in Regionen mit schwachen öffentlichen Gesundheitssystemen und Infrastrukturen soll das finanzielle Hilfsprogramm zum Tragen kommen. Außerdem arbeitet Beiersdorf mit internationalen Organisationen und lokalen Behörden zusammen, um den bestmöglichen Beitrag für die Menschen in Not zu gewährleisten.

Stefan De Loecker weiter: „Dies ist eine Krise von historischem Ausmaß. Wir sind überzeugt, dass die Bekämpfung von COVID-19 deutlich mehr Einsatz, Zusammengehörigkeit und Zusammenarbeit erfordert. Wir nennen unser Programm 'Care Beyond Skin'. Es drückt unsere Verpflichtung aus, über unser Kerngeschäft - die Pflege der Haut der Menschen - hinauszugehen, und unseren Beitrag zu maximieren."

Die Sofortmaßnahmen im Detail
  • Spende von 1.000.000 Litern Desinfektionsmittel; Beiersdorf hat inzwischen seine Produktionswerke auf fünf Kontinenten zur Herstellung von Desinfektionsmitteln aktiviert. Damit kann die vor zwei Wochen angekündigte Spende verdoppelt werden. 
  • Spende von mindestens 5.000.000 Haut- und Handpflegeprodukten an medizinisches Personal in der ganzen Welt, deren Haut derzeit besonderen Belastungen ausgesetzt ist.
  • Direkte finanzielle Unterstützung für globale und lokale NGOs, die Partner des BeiersdorfKonzerns sind und derzeit selbst vor großen Herausforderungen stehen.
  • Beiersdorf unterstützt die persönlichen Hilfsinitiativen seiner Mitarbeiter weltweit und verdoppelt ihre Spendenbeiträge. 

stats