Nürnberg Messe/Biofach: Bio weltweit im Aufwi...
 
Nürnberg Messe/Biofach

Bio weltweit im Aufwind

Timo Klostermeier/pixelio.de
Bio-Lebensmittel sind weltweit im Aufwind © Timo Klostermeier/pixelio.de
Bio-Lebensmittel sind weltweit im Aufwind © Timo Klostermeier/pixelio.de

Noch knapp drei Monate, und dann öffnet die Biofach, die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, ihre Pforten. Man gab jetzt schon ein paar optimistisch stimmende Zahlen heraus.

Gute Aussichten für die internationale Bio-Branche konstatiert der Biofachveranstalter, die Nürnberg Messe. Den globalen Umsatz beziffert man mit über 95 Milliarden US-Dollar, in Europa sind es mehr als 33 Mrd. EUR. In vielen europäischen Ländern entwickelt sich der Markt aktuell sehr dynamisch: Deutschland überspringt die Zehn-Milliarden-Euro-Schwelle, Frankreich erzielt eine Marktverdoppelung im Zeitraum von fünf Jahren, und Dänemark hat einen Marktanteil von 13,3 Prozent erreicht und ist damit Bio-Spitzenreiter in Europa.

Auch in Österreich steigt die Nachfrage: AMA-Zahlen zufolge hat man 2017 Bio-Lebensmittel im Gesamtwert von rund 1,8 Milliarden Euro abgesetzt, das ist ein Plus von zwölf Prozent gegenüber 2016. Drei Viertel aller Bio-Produkte werden über den konventionellen Lebensmitteleinzelhandel verkauft, 18 Prozent über den Fachhandel oder direkt beim Bio-Bauern, sechs Prozent Anteil entfallen auf die Gastronomie. Im Lebensmitteleinzelhandel beträgt der Bio-Anteil 8,6 Prozent. In Österreich wirtschaften über 23.000 Bäuerinnen und Bauern biologisch.

Beste Vorzeichen also für die Biofach, die das nächste Mal von 13. bis 16. Februar 2019 stattfindet. Man erwartet über 2.900 Aussteller und mehr als 50.000 Fachbesucher. Mehr dazu unter diesem Link.
stats