BonbonBall: Ein Ball zum Naschen
 
BonbonBall
BonbonBall-Veranstalter Heinz Alphonsus mit Miss Bonbon 2020 Stephanie Briegl und Marketingleiter Mag. Ulf Schöttl
BonbonBall-Veranstalter Heinz Alphonsus mit Miss Bonbon 2020 Stephanie Briegl und Marketingleiter Mag. Ulf Schöttl

Der 71. BonbonBall schwebte am Freitag schwungvoll und bei vollem Haus übers Parkett. Das Krönchen der Miss Bonbon ging an die Wienerin Stephanie Briegl.

Eine Ballnacht für Junge und Junggeblieben ist der traditionelle BonbonBall, wenn es nach Veranstalter Heinz Alphonsus. Unter dem Motto #WelcomeToTheBonbonParty lockten dabei nicht nur die süßen Naschereien von Leibnitz, Griesson - de Beukelaer, Manner, Froneri, Confiserie Heindl und Co., sondern auch klassische Tanzmusik sowie Pop-, Jive-, Rythm- und Blues-Klänge die zahlreichen Gäste in das Wiener Konzerthaus. Darunter befanden sich Schauspieler Christian Spatzek, Moderatorin Kathi Steininger, Miss Vienna Beatrice Körmer, Ex-Dancing-Stars-Juror Hannes Nedbal, Boxweltmeisterin Nicole Wesner, Olympiasportlerin Emese Hunyady sowie Dompfarrer Toni Faber.

Höhepunkt war einmal mehr die Ernennung der Miss Bonbon. Dabei konnte die 23-jährige Wienerin Stephanie Brieger die zehn-köpfigen Medien- und Fachjury von sich überzeugen. Die Masterstudentin der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wurde reich beschenkt und außerdem in 620 Manner Schnitten aufgewogen, das entspricht 49 Kilo. Sie spendet diese nun vollständig an das St. Anna Kinderspital. Gespendet wurde übrigens auch der Erlös der ausverkauften Tombola an das Zentrum für Präzisionsmedizin der Medizinischen Universität Wien.
stats