Brau Union Österreich: SK Rapid wechselt den ...
 
Brau Union Österreich

SK Rapid wechselt den Biersponsor

Brau Union Österreich
V.l.: Klaus Schörghofer, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, und Christoph Peschek, SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft
V.l.: Klaus Schörghofer, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, und Christoph Peschek, SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft

Gösser startet eine Premiumpartnerschaft mit dem Wiener Traditionsfußballklub. Der Vertrag läuft bis zum Jahr 2025.

Mit Start der ersten Runde der österreichischen Tipico Bundesliga am Wochenende 11. bis 13. September 2020 wird sich der SK Rapid erstmals mit neuem Biersponsor präsentieren. Nach Beendigung der jahrelangen Partnerschaft mit der Ottakringer Brauerei tritt an diese Stelle zukünftig die Brau-Union-Marke Gösser. "Mit dem Umschalten der Bierampel von Gelb auf Grün bricht in Hütteldorf eine neue Ära an. Nicht nur farblich passen der SK Rapid und Gösser gut zusammen, sondern auch darüber hinaus. Sowohl Gösser als auch der SK Rapid stehen mit ihren langen Erfolgsgeschichten für lebendige Tradition und echte Leidenschaft für Fußball und Biergenuss", heißt es in einer gemeinsamen Presseaussendung der beiden Kooperationspartner. Christoph Peschek, SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft, zeigt sich erfreut, "in Zeiten wie diesen den Marktführer in der Kategorie Bier an Bord begrüßen zu dürfen. Das unterstreicht neuerlich unsere ungebremste große Attraktivität als Partner."

Die Brau Union Österreich ist bereits mit der Marke Puntigamer Partner von Austria Wien. Durch das Engagement beim SK Rapid mit Gösser kooperiert man nun mit dem zweiten Wiener Großverein.
stats