Brau Union: Brauerei Göss investiert kräftig ...
 
Brau Union

Brauerei Göss investiert kräftig am Standort

Brau Union
Andreas Werner, Braumeister von Gösser freut sich über die neuen Abfüllanlagen. © Brau Union
Andreas Werner, Braumeister von Gösser freut sich über die neuen Abfüllanlagen. © Brau Union

Die Grüne Brauerei Göss investiert 2 Mio. Euro in eine bessere Logistik. Die Brauerei setzt in der Produktion auf modernste, effizienteste Technik.

Gösser investiert in eine neue Dosenabfüllanlage am Standort Gösser. In der Logistik ergibt sich hier ein Vorteil für die Umwelt, da die Abfüllung der Gösser-Dosen nun direkt in Göss stattfindet. Außerdem bedeuten die Investitionen regionale Wertschöpfung für die Steiermark, betont das Unternehmen. Andreas Werner, Braumeister der Brauerei Göss, erklärt: „Unsere Dosenabfüllanlage kann pro Stunde 40.000 Dosen abfüllen – somit wird Gösser Bier tatsächlich nur mehr in Göss abgefüllt. Wir können so LKW-Transporte einsparen – das ist ein Gewinn für die Umwelt." Der Brauprozess selbst sei in der Brauerei Göss ja bereits völlig CO2-neutral. "Wir arbeiten laufend an Nachhaltigkeits-Maßnahmen vom Feld bis zur Flasche, vom Korn bis zum Kunden", so Werner. Die neue Dosenabfüllanlage wurde nach einer Bauphase von drei Monaten im Juni in Betrieb genommen und entspricht nach einer Investition in der Höhe von 5 Mio. Euro dem neuesten Stand der Technik. Damit hat die Brauerei auch Kapazitäten für Produktionsspitzen.

Umbau des Brauereigeländes geht weiter

Für den Bau der neuen Abfüllanlage mussten allerdings am Standort Göss auch andere Maßnahmen getroffen werden: Vorhandene Hallen mussten saniert, zusätzliche Hallen errichtet werden. Das Lager für die Event-Logistik sowie das Schankservice mussten weichen. Andreas Werner: „Im Zuge des Umbaus haben wir weitere 2 Millionen Euro in die Hand genommen, um der Event-Logistik mehr Platz zu geben, den Biershop zu übersiedeln und neue Büroräumlichkeiten zu schaffen. Eine weitere Million wird es kosten, bis dann 2017 alles fertig ist.

Gösser ist eine Marke der Brau Union, die zum Heineken-Konzern gehört. Mit einem nationalen Marktanteil von 16,3 Prozent ist Gösser das meistverkaufte und beliebteste Bier Österreichs. Für die Biererzeugung verwendet die Gösser Brauerei ausschließlich heimische Naturprodukte und trägt daher das AMA-Gütesiegel.

stats