Confiserie Heindl: Süßes bis nach Hause
 
Confiserie Heindl

Süßes bis nach Hause

Confiserie Heindl
Artur Schreiber, operativer Geschäftsführer von mjam, und Barbara Heindl, Confiserie Heindl Head of Marketing und Sales
Artur Schreiber, operativer Geschäftsführer von mjam, und Barbara Heindl, Confiserie Heindl Head of Marketing und Sales

Die Pralinen-Spezialitäten der Confiserie Heindl kann man sich nun ganz bequem nach Hause liefern lassen, denn man arbeitet mit dem Lieferdienst „mjam“ zusammen.

Als erster klassischer Shop ist die Confiserie Heindl ab sofort Partner der Online-Bestellplattform mjam und startet als Pionier auf diesem Gebiet mit dem prompten Lieferservice in ausgewählten Regionen in Wien, Graz und Klagenfurt. Die Mindestbestellung sollte zehn Euro betragen, und dann wird einem nahezu das gesamte Sortiment an Pralinen- und Konfekt-Spezialitäten, wie Rehrücken, Nussbeugel, Schoko Maroni, Mozartkugel & Co. geliefert. Auch das umfangreiche vegane Sortiment, die Spezialitäten von Pischinger sowie Geschenkkörbe und -Bonbonieren sind erhältlich. Merh Informationen und alle teilnehmenden Filialen sind unter diesem Link zu finden.
stats