Danone: Oft länger gut
 
Danone

Oft länger gut

Danone
Danone weist darauf hin, dass ein Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht bedeutet, dass die Lebensmittel ungenießbar sind.
Danone weist darauf hin, dass ein Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht bedeutet, dass die Lebensmittel ungenießbar sind.

Activia wird auf der Verpackung den Hinweis tragen, dass das Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht gleichbedeutend mit dem Ablauf der Ware ist.

Mit dem Aufdruck "Oft länger gut" unter dem Haltbarkeitsdatum von Activia-Produkten möchte Danone die Lebensmittelverschwendung reduzieren. Zusätzlich ruft die Beschriftung "Schauen Riechen Probieren" auf der Verpackungsrückseite die Konsumenten dazu auf, selbst aktiv zu werden und dem Datum nicht blind zu vertrauen. Ab sofort tragen alle Cerealien und Natur Varianten des Activia Joghurts in Vierer- und Achterpackungen diesen Hinweis. Sukzessive erhalten 2021 dann auch die Activia Fruchtsorten den Aufdruck. 

Sigrid Eckhardt, Pressesprecherin bei Danone Österreich, ermutigt die Konsumenten zum mündigen Verhalten: "Lebensmittelverschwendung ist für uns nicht akzeptabel – das gilt nicht nur aus ökonomischer, sondern auch aus ethischer und ökologischer Perspektive. Deshalb setzt Danone sich weltweit das Ziel, bis 2025 die Lebensmittelverluste um 50 Prozent entlang der gesamten Danone Wertschöpfungskette zu reduzieren. Die 'Oft länger gut'-Kampagne ist ein wichtiger Baustein im Rahmen unserer Aktivitäten gegen Lebensmittelverschwendung."

Um auch die Händler in die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung einzubeziehen, hat Danone den "Clearance Sale"-Onlineshop gestartet, in dem Händler und Großhändler stark vergünstigte Produkte des Herstellers kaufen können, die knapp vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen. 
stats