Kraft Foods: Delicious Difference Week 2010
 
Kraft Foods

Delicious Difference Week 2010

-
Erwin Roßmann (Geschäftsführer SOS-Kinderdorf Wien, Bildmitte rotes Hemd) und Andreas Kutil (Geschäftsführer Snacks Kraft Foods Österreich) inmitten der begeisterten Helfer.
Erwin Roßmann (Geschäftsführer SOS-Kinderdorf Wien, Bildmitte rotes Hemd) und Andreas Kutil (Geschäftsführer Snacks Kraft Foods Österreich) inmitten der begeisterten Helfer.

Von 4. bis 9. Oktober fand heuer erneut die weltweite soziale Initiative "Deliciuos Difference Week 2010" statt.

In mehr als 50 Ländern engagierten sich Kraft Foods-Mitarbeiter freiwillig für gemeinnützige Organisationen - so auch in Österreich.  Mag. Andreas Kutil, Geschäftsführer Vertrieb Schokolade und Kekse von Kraft Foods Österreich betont: "Als starkes Unternehmen in Österreich ist es uns ein Anliegen, unseren Erfolg mit jenen zu teilen, die Hilfe gut gebrauchen können. Deswegen unterstützen wir gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen schon lange mit Geld- und Warenspenden. Dass wir auch die soziale Ader unserer Mitarbeiter stärker fördern, indem wir sie für einen Tag in dieser Woche freistellen um ihnen neue Einblicke zu ermöglichen, freut uns natürlich sehr."

In Wien und Bludenz wurden so mit der Unterstützung von 40 Mitarbeitern und in Kooperation mit Partnerfirmen verschiedene Projekte realisiert:

Wien: Im "Haus Henriette", dem ersten Obdachlosen-Wohnheim des Roten Kreuz für Senioren, wurde der Gemeinschaftsraum gemütlicher gestaltet und ein Mosaik gebastelt; im SOS-Kinderdorf in Wien-Floridsdorf neu ausgemalt und im Sozialmarkts des Wiener Hilfswerks im 7. Bezirk eine kleine Kaffeeecke errichtet.

Bludenz: Hier unterstützen die freiwilligen Helfer den Verein "Tischlein Deck Dich", der in Notsituationen geratene Menschen mit qualitativ einwandfreien Lebensmitteln versorgt, die im Lebensmittelhandel nicht mehr zu verkaufen sind, beim Transport der Produktspenden in die Zentrale sowie beim Sortieren und Verteilen.

In den kommenden drei Jahren will Kraft Foods gemeinnützige Projekte weltweit mit rund 180 Millionen US Dollar unterstützen.
stats