Lavazza: Der „Good to Earth“-Kalender 2019
 
Lavazza

Der „Good to Earth“-Kalender 2019

Lavazza
Der Lavazza-Kalender 2019 © Lavazza
Der Lavazza-Kalender 2019 © Lavazza

Der Lavazza-Kalender erzählt in sechs Natur-Kunst-Installationen von außergewöhnlichen Projekten, die das „Zur Erde gut“-Sein thematisieren. Fotografiert hat Ami Vitale.

Kenia, Kolumbien, Thailand, ein Rhône-Gletscher in der Schweiz, Marokko und Belgien – das sind die Gegenden und Länder, die der diesjährige Lavazza-Kalender (der bislang 27.) zeigt. Das Besondere daran ist, dass Land-Art- bzw. Nature-Art-Werke aus den betreffenden Ländern zu sehen sind, die auf ihre Weise zeigen, was man für die Natur und die Erde tun kann. Sie erzählen von ehrgeizigen Projekten zur Wiederaufforstung, zum Schutz der biologischen Vielfalt und zur Umwandlung von Industriegebieten in Grünflächen.

Die sechs Werke sind von Künstlern geschaffen, deren Techniken keine Auswirkungen auf die Landschaft und das Ökosystem haben. Inspiriert sind sie von sechs Projekten, die von Lavazza in Zusammenarbeit mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) auf vier Kontinenten identifiziert wurden. „In ‚Good to Earth‘ wird die Natur zur Kunst, um ein Verhalten zu inspirieren, das die Umwelt respektiert. Dies geschieht durch eine zeitgenössische Kunstform, die vollständig in die Natur eintaucht, durch die einzigartige Verbindung aus der Geschichte, die in Bildern von Ami Vitale erzählt wird, und den Werken international bekannter, urbaner Künstler, die sich auf einen Prozess der Ko-Kreation mit der Umwelt eingelassen haben“, erklärt Francesca Lavazza, Kuratorin des Lavazza-Kalenders und Mitglied des Vorstands des Unternehmens.

Der Lavazza-Kalender 2019, der auch online betrachtet werden kann, lädt Liebhaber der Fotografie und die Öffentlichkeit ein, sich an der fotografischen Umsetzung der „Good to Earth“-Mission zu beteiligen. Das heißt, man kann auf Instagram mit dem Hashtag #goodtoearth bis zum 31. Jänner 2019 eigene Bilder hochladen.

Das März-Motiv zeigt Kenia © Lavazza
Lavazza
Das März-Motiv zeigt Kenia © Lavazza
stats