Weleda: Deutscher Nachhaltigkeitspreis für We...
 
Weleda

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Weleda

obs/Weleda AG
Weleda-Mandelpflege für sensible Haut © obs/Weleda AG
Weleda-Mandelpflege für sensible Haut © obs/Weleda AG

Die Weleda AG ist am 25. November bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016 als „Deutschlands nachhaltigste Marke“ ausgezeichnet worden.

Weleda erhielt den Preis vor allem für ihr konsequentes Wirken in der Gesellschaft als Pionierin der Nachhaltigkeit. Europas bedeutendste Auszeichnung dieser Art wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben.

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, begründete ihre Entscheidung damit, dass Weleda eine konsequente, starke Nachhaltigkeitsmarke sei, die sowohl in der internen Markenführung perfekt agiere, als auch in der Wirkung nach außen über eine extrem hohe Markenstärke verfüge. Weleda wirke als Pionierin der Nachhaltigkeit auf dem Naturkosmetikmarkt innovativ in der Gesellschaft.

Weleda-CFO Michael Brenner nahm den Preis bei der Gala in Düsseldorf entgegen: „Die Auszeichnung berührt uns und macht uns auch ein wenig stolz. Damit wird die tolle Arbeit aller Mitarbeitenden von Weleda belohnt und es zeigt sich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Vor allem aber ist dieser Preis für uns ein Ansporn, noch mehr zu tun - für die Zukunft der Erde und der nachfolgenden Generationen.“
stats