Henkel: "Don’t sleep with your BlackBerry"
 
Henkel

"Don’t sleep with your BlackBerry"

Henkel
Die Podiums-Teilnehmer (v.l.): Desislava Dikova, Antonella Mei-Pochtler, Günter Thumser, Susanne Höllinger, Dr. Margarete Schramböck. ©Henkel
Die Podiums-Teilnehmer (v.l.): Desislava Dikova, Antonella Mei-Pochtler, Günter Thumser, Susanne Höllinger, Dr. Margarete Schramböck. ©Henkel

Bereits zum 11. Mal lud Günter Thumser, Präsident Henkel CEE, zum "Talk bei Henkel" nach Wien-Erdberg ein. Über 200 Gäste folgten der hochkarätigen Gesprächsrunde zum Thema "Arbeitsprozesse sind optimierbar, Menschen nicht. Business-Strategien für die Zukunft?".

Keynote Speaker war Dr. Antonella Mei-Pochtler, Senior Partner und Managing Director bei der Boston Consulting Group. „Wir haben heute größere Entscheidungsfreiheiten, arbeiten örtlich und zeitlich ungebunden. Damit gibt es aber auch weniger Sicherheit und mehr Volatilität“, sagte die Unternehmensberaterin. Führungskräfte müssten darauf reagieren, Vorbildwirkung zeigen, auch sich selbst  Grenzen setzen. „Don’t sleep with your BlackBerry“, warnte Dr. Antonella Mei-Pochtler.

Im Anschluss diskutierten Dr. Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Dr. Margarete Schramböck (CEO NextiraOne Austria), Univ. Prof. Dr. Desislava Dikova (Institute for International Business, Wirtschaftsuniversität Wien) und Gastgeber Günter Thumser. Um sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen, sei etwa das Thema „Diversity“ ungemein wichtig, betonte Thumser: "Wir verantworten in Wien 32 Länder, beschäftigen in unserer Region Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 49 Nationen. Damit schöpfen wir für unsere Teams aus einem unglaublichen Ressourcenpotential." Er unterstrich, dass man als Führungspersönlichkeit mehr denn je als Vorbild agieren müsse: "Mitarbeiter müssen sich einbringen können. Die Feedback-Kultur muss funktionieren."

Unter den Gästen bei Henkel waren unter anderem: Rainer Herrmann (Iglo), Andreas Nentwich (Markant), Rainer Hassler (KPMG), Claudia Daeubner (Success & Career Consulting International), Thomas Gindele (Deutsche Handelskammer), Wolfgang Hammerer (Wirtschaftsforum der Führungskräfte), Christian Gründling (Fachverband der Chemischen Industrie Österreich), Oskar Mennel (Linde Verlag), Susanne Lontzen (Coca-Cola HBC Austria), Maria-Theresia Steger (RLB Niederösterreich), Angelika Kiessling (Bosch), Axel Dick (Quality Austria), Andrea Ristl (Autonom Talent) und Paul Schauer (Arena Media).
stats