Klosterquell Hofer GmbH: Dreh und Trink mit n...
 
Klosterquell Hofer GmbH

Dreh und Trink mit neuem Gesicht

-

Die österreichische Kultmarke Dreh und Trink startet mit einer großen Neuerung ins Jahr 2016: Ab sofort präsentieren sich die sieben fruchtigen Sorten in neuem Design. Für jede Geschmacksrichtung strahlt ab sofort ein Charakter-Gesicht in vier unterschiedlichen Varianten vom neuen Etikett.

Zu Jahresbeginn 2016 hat sich das Dreh und Trink einen neuen, frischen Look zugelegt. Das Konzept hinter dem Marken-Relaunch: Jede Geschmacksrichtung wird durch die neuen Etiketten zu einer kleinen Persönlichkeit erweckt und zeigt je vier unterschiedliche Gesichter. Am Haupterkennungsmerkmal, der farbenfrohen Flasche mit Drehverschluss, sowie am Geschmack ändert sich dabei nichts.

„Nach über 40 erfolgreichen Jahren ist es an der Zeit, Dreh und Trink einen Frische-Kick zu verleihen. Dabei war uns allerdings wichtig, am Kern des Produktes nichts zu verändern“, erklärt Kurt Hofer, Geschäftsführer der Klosterquell Hofer GmbH, den Marken-Relaunch. „Mit dem neuen Design gelingt es uns, die bestehenden Erfolgskomponenten stärker zu unterstreichen und den beliebten Dreh und Trink-Sorten gleichzeitig noch mehr individuelle Persönlichkeit zu geben. Damit machen wir Dreh und Trink fit für die Zukunft!“, ergänzt Hofer.

Die Auslieferung der sieben fruchtigen Geschmacksrichtungen in neuem Design hat bereits mit Anfang des Jahres begonnen. Ab sofort gehört auch die Sorte Zitrone-Limette zum Standard-Sortiment. Am POS soll Dreh und Trink durch den neuen Look nun noch mehr Aufmerksamkeit erhalten: Die neu gestaltete Dreh und Trink-Welt zeigt sich sowohl auf den Displays für ¼ Paletten als auch auf den Tray-Bottle-Displays mit 72 oder 240 Flaschen. Erhältlich sind die beliebten Geschmacksrichtungen als Singleflaschen im 24er-Tray sowie als 4er-Pack, auch die Umkartons wurden im Zuge des Relaunch neu gestaltet.

Parallel zum neuen Verpackungsdesign, für das die Werbeagentur Hello verantwortlich zeichnet, wurde auch die Dreh und Trink-Website in Zusammenarbeit mit ovos media neu konzipiert. Neben einem neuen Konzept für die Facebook-Fanpage legt das österreichische Familienunternehmen Klosterquell Hofer 2016 außerdem einen Fokus auf Online-Werbung. Ergänzt wird der Marketing-Mix durch eine zweiwöchige nationale Plakatkampagne, die Beteiligung an Kinderevents, die Ausrichtung eines eigenen, nationalen Dreh und Trink Wandertags sowie einem Sampling an Verkehrsknotenpunkten rund um Feiertage und zu Ferienbeginn in Wien.
stats