Lindt & Sprüngli: Dynamische Umsatz- und Gewi...
 
Lindt & Sprüngli

Dynamische Umsatz- und Gewinnentwicklung

Krentz/Lindt & Sprüngli Deutschland
© Krentz/Lindt & Sprüngli Deutschland
© Krentz/Lindt & Sprüngli Deutschland

Süßwarenhersteller Lindt & Sprüngli verzeichnet im ersten Halbjahr 2018 ein starkes Wachstum des Gruppenumsatzes und konnte um 7,7 Prozent auf CHF 1,67 Mrd. zulegen.

Organisch beläuft sich das Plus auf 5,1 Prozent, womit die Gruppe auf Kurs ist. Besonders stolz ist man auf die Marktanteilsgewinne in den großen, gesättigten Schokoladenmärkten in Europa (CHF 855,6 Mio.; +5 % organisch), das auf ein hervorragendes Saisongeschäft, Produktinnovationen und die erfreuliche Performance der eigenen Geschäfte und Cafés zurückzuführen ist. Gute Ergebnisse zeigten Deutschland und Italien, wobei sich die Märkte in England, Österreich, Spanien und Nordics klar überdurchschnittlich entwickelten.hohe zweistellige Zuwachsraten gab es in Russland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und in Ungarn. Auch in den Regionen "NAFTA" (+4 %) und "Rest der Welt" (+8,4 %) ist man mit der Geschäftsentwicklung zufrieden.

Ebenfalls gesteigert werden konnte der Betriebsgewinn. Hier erreichte das Unternehmen ein Plus von 11,5 % auf CHF 117,1 Mio. (+20 Bp). Der Reingewinn beläuft sich auf CHF 86,0 Mio. (+12,7 %).

Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet die Gruppe nach wie vor ein organisches Wachstum von 5 Prozent. Auch die operative Gewinnmarge soll der mittel- bis langfristigen Zielsetzung enstprechend um 20-40 Basispunkten gesteigert werden. 
stats