Ehrmann: Ehrmann expandiert nach Brasilien
 
Ehrmann

Ehrmann expandiert nach Brasilien

Trevo Lacteos
Die brasilianische Molkerei arbeitet künftig mit Ehrmann zusammen. © Trevo Lacteos
Die brasilianische Molkerei arbeitet künftig mit Ehrmann zusammen. © Trevo Lacteos

Die Ehrmann AG und das Molkereiunternehmen Trevo Lacteos S.A. mit Sitz in Sete Lagoas im Bundesstaat Minas Gerais, haben ein Joint Venture gegründet.

Einer der größten deutschen Milchverarbeiter hat sich mit einem der größten brasilianischen Player im Mopro-Bereich zu einem Joint Venture zusammengetan. Die Rede ist von Ehrmann und Trevo Lacteos S.A. aus Minas Gerais.

Ehrmann CEO Christian Ehrmann erklärt das dahinter stehende Unternehmensziel: „Die Strategie von Ehrmann ist es, die Marktposition in Deutschland zu stärken und international zu wachsen. Dieses Wachstum soll sowohl organisch als auch durch Akquisitionen erreicht werden. Mit dem Joint Venture in Brasilien baut Ehrmann seine Präsenz in einem Land aus, das schon lange im Fokus des Unternehmens stand.“ 

Das Joint Venture soll die Marktposition von Ehrmann auf dem amerikanischen Kontinent stärken und ein zweites Standbein neben den USA schaffen. Das Management von Trevo bleibt weiterbestehen und wird die Trevo-Erfolgsgeschichte weiter vorantreiben, verkündet das deutsche Unternehmen. 

Die Frage, ob Ehrmann unter der eigenen Marke in Brasilien einsteigt, beantwortet Jürgen Taubert, Vorstand Vertrieb & Marketing der Ehrmann AG, wie folgt: „Die Molkerei Trevo ist mit Marken wie Trevinho, appreciare, Pulsi bereits erfolgreich vertreten. Produkte unter der Marke Ehrmann können eingeführt werden, wenn diese innovativ, relevant und differenzierend für die brasilianischen Verbraucher sind."

Über Ehrmann*
Die Ehrmann AG ist eines der größten Milchverarbeitungsunternehmen in Deutschland. Dabei ist und bleibt Ehrmann ein unabhängiges und diversifiziertes Familienunternehmen. Neben den Standorten in Deutschland zählen unter anderem Produktionsbetriebe in Russland und den USA sowie Vertriebsniederlassungen in Italien, Spanien, Tschechien, Polen, Finnland, England und China. Des Weiteren gehören die Molkerei J. M. Gabler Saliter und die Fleischwerke Zimmermann zur Ehrmann AG. Unter der Marke Ehrmann werden Produkte in über 50 Ländern der Welt verkauft. Mit 2.200 Mitarbeitern erwirtschaftet die Ehrmann AG einen Umsatz von 800 Millionen Euro.
*Unternehmensangaben



Über Trevo Lacteos S.A
Das brasilianische Unternehmen gehört zu den größten Molkereien in der Region von Minas Gerais und überzeugt durch eine starke Marktposition in den Bereichen Joghurt und Milchgetränken. Der Umsatz von rund 50 Millionen Euro wird mit 275 Mitarbeitern erwirtschaftet.

stats