Spitz: Ein edler Bierbrand
 
Spitz

Ein edler Bierbrand

Spitz
Bockbierbrand © Spitz
Bockbierbrand © Spitz

Nachdem Spitz vergangenen Herbst die Puchheimer Edelbrand-Linie herausgebracht hat, wartet das Traditionsunternehmen seither regelmäßig mit limitierten Sorten auf.

Die neueste Spirituose aus dem Hause Spitz ist der so genannte Bockbierbrand, eine hochprozentige Premium-Kreation auf Basis von feinstem Gerstensaft, die ab sofort erhältlich ist. Ein malziger Grundton, eine dezente Hopfennote und im Abgang der süße Geschmack von Karamell, so lässt sich das Trinkerlebnis beschreiben. Die Rohstoffe für den Bockbierbrand aus Österreich und werden in der 2017 eröffneten Puchheimer Spezialitätenbrennerei verarbeitet. Der Edelbrandsommelier und Brennmeister Franz Strobl über seine Kreation: „Mit dem Bockbierbrand zeigen wir, wie gut feinster Gerstensaft und Hochprozentiges miteinander harmonieren können. Meine persönliche Empfehlung: ein Stamperl Bockbierbrand als Digestif nach bodenständiger Hausmannskost wie etwa Wiener Schnitzel oder Schweinsbraten mit Knödeln.“ Erhältlich ist der Bockbierbrand ab sofort in der Gastronomie, im Großhandel und im Spitz-Onlineshop.
stats